Wiener Gaumenschmaus

Eröffnung des Loca Deli als Streetfood-Hotspot

Rechtzeitig zum Schulbeginn, wenn alle wieder in das Büro zurückkehren, meldet sich auch das Loca Deli als neuer Lunch-Spot mit Neuigkeiten: Am 5. September lädt es zum Grand Opening mit kulinarischen Specials ins kürzlich eröffnete Streetfood-Lokal in die Stubenbastei.

Donnerstag, 01.09.2022, 15:49 Uhr, Autor: Sandra Lippet
Das Loca Deli in Wien.

Gesund und neuartig – mit diesem Konzept wirbt das Loca Deli. (Foto: © Loca Deli)

Ende August eröffnete Jörg Spreitzer im Herzen Wiens einen neuen Lunch-Hotspot: das Loca Deli (HOGAPAGE berichtete).

In ihm sprechen Chefkoch Kimberly van Ieperen, Loca Group Chefkoch Michael Baumkirchner und Geschäftsführer Christian Führich mit lokalen Neuinterpretationen von internationalem Streetfood alle Gourmets an, die für den kleinen Hunger zwischendurch Spezialitäten suchen.

Gesund und gut?

„Mit dem Deli wollen wir diejenigen ansprechen, die auch in der Mittagspause Wert auf gutes, gesundes Essen legen – ob vegan, vegetarisch, glutenfrei, fermentiert oder low carb. Uns ist es ein
besonderes Anliegen, unsere Gäste mit lokalen Lieferanten und Produkten zu verwöhnen und somit wirklich nachhaltig zu arbeiten“, schildert der Gründer Jörg Spreitzer das Konzept hinter
dem Lokal.

Vielseitiges Menü

Dabei ist der Name „Loca Deli“ Programm, denn einerseits steht es als Abkürzung für low carb, andererseits für verrückt, von dem Spanischen „loca“.

Im Menü stehen beispielsweise Thai Curry, Smoothie Bowls mit verschiedenen Toppings, Loca Caesars Salat auf Wienerisch oder Loca Praterpilzsalat aus der biologischen Pilzzucht.

Anlässlich der offiziellen Eröffnung des Loca Deli gibt es zwei Herbst-Aktionen: „Back to Office“ für Angestellte und „Back to School“ für Schüler. Dabei können die Gerichte vor Ort abgeholt und im Büro, in der Schule oder im Gastgarten des Lokals verzehrt werden.

(Loca Deli/SALI)

Weitere Themen