Genussreise

Eatrenalin bringt neues Genusserlebnis auf die Teller

Gäste im Umami-Raum des Eatrenalin
Seit sechs Monaten begeistert das Eatrenalin nun bereits seine Gäste. (Foto: © Europa-Park)
Feuerwerk der Sinne: Seit sechs Monaten begeistert das „Eatrenalin“ im Europa-Park nicht nur Feinschmecker. Nun erfährt die Restaurant-Weltneuheit jedoch eine Änderung. Denn seit dem 5. Mai überrascht das Küchenteam mit einer neuen Menü-Komposition. 
Freitag, 05.05.2023, 09:56 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Genussreisende dürfen gespannt sein: Das internationale Küchenteam, bestehend aus dem niederländischen Küchenchef Ties van Oosten, der französisch-österreichischen Chef Pâtissière Juliana Clementz und dem Gastronomieexperten Pablo Montoro erwartet Feinschmecker mit einer weiteren, eigens entworfenen Menü-Komposition im Eatrenalin. 

„Es ist eine besondere Herausforderung, unsere kreativen Ideen in die verschiedenen Atmosphären einzubetten, um ein perfektes Geschmackserlebnis zu kreieren“, sagt Küchenchef Ties van Oosten. „Wir freuen uns, den Gästen neue, umwerfende und zugleich raffinierte Speisen zu präsentieren!“

Im Raum Ocean taucht man nun zu Beginn in die Tiefen des Meeres ab und genießt mit dem Menü „Red Dimension“ eine Komposition aus Königskrabbe, Navetten mit Meerrettich und Buttermilch. Vegetarier und Veganer erfreuen sich alternativ mit dem Menü „Green Dimension“ an Fenchel, Algen mit Mandelmilch und Kürbiskernöl.

Nigiri mit Shiso und frischem Wasabi
Nigiri mit Shiso und frischem Wasabi (Foto: © Europa-Park)

Auch der Guide Michelin hat das Eatrenalin auf dem Schirm

Seit sechs Monaten begeistert die Restaurant-Weltneuheit insbesondere Kulinarikbegeisterte mit einer Fine-Dining-Experience der Extraklasse. Das Eatrenalin bietet Gästen dabei ein außergewöhnliches Erlebnis.

Während einer über zweistündigen Eatrenalin-Experience werden in den verschiedenen Genusswelten alle Sinne angesprochen. Kulinarisch erwartet die Gäste ein Acht-Gänge-Menü, während sie sich im neuartigen Floating Chair zurücklehnen und in verschiedene Genusswelten eintauchen.

einkost-Gastronom Michael Käfer mit Thomas Mack
Auch der Feinkost-Gastronom Michael Käfer (rechts) gratulierte Thomas Mack bereits zur außergewöhnlichen Fine Dining Experience. (Foto: © Europa-Park)

Dabei werden moderne und internationale Einflüsse passend zum jeweiligen Ambiente der Szenerie in den verschiedenen Genuss-Sphären vereint. Sogar der Guide Michelin hat die kulinarische Innovation bereits „im Auge“: „Eine geradezu futuristische Form der Erlebnis-Gastronomie! Es werden sämtliche Sinne angesprochen. Das Essen wird zum Erlebnis, die Vielfalt von Eindrücken ist beeindruckend. Nach knapp zwei Stunden kommen wir begeistert und mit leuchtenden Kinderaugen in der Bar an.“ 

(Europa-Park/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Süße Verwandlung im Raum "Incarnation"
Europa-Park
Europa-Park

Eatrenalin bringt den Frühling auf die Teller

Bereits seit 18 Monaten begeistert das Erlebnisrestaurant seine Gäste mit einer Genussreise für alle Sinne. Nun wartet eine neue Überraschung: Ab Mai wird das Eatrenalin eine völlig neue Menükomposition bieten. 
Eatrenalin
Genussreise
Genussreise

Eatrenalin bringt Veränderung auf den Teller

Sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen – das Eatrenalin im Europa-Park Rust ist ein Restaurant der Sinne. Gäste nehmen in den sogenannten Floating Chairs Platz und durchqueren nicht nur verschiedene Räume, sondern auch verschiedene Genusswelten. Ab Mai wartet dabei eine neue Menü-Komposition auf die Besucher.
Damien Julien, Creative Director distylerie (Mitte), freut sich mit Thomas Mack (li.) und Oliver Altherr (re.) über die Auszeichnungen.
Auszeichnung
Auszeichnung

Eatrenalin gewinnt Red Dot Design Award und German Design Award

Seit über einem Jahr begeistert die Restaurant-Weltneuheit „Eatrenalin“ im Europa-Park Erlebnis-Resort die Gäste mit einer Genussreise der Extraklasse. Jetzt erhielt das revolutionäre Restaurant-Konzept gleich zwei besondere Auszeichnungen.
Eatrenalin
Genussreise
Genussreise

Eatrenalin bringt neue Geschmacksexplosion auf den Teller

Im Eatrenalin werden alle Sinne berührt. Denn die Restaurant-Weltneuheit vereint gastronomische Spitzenleistung mit einem eindrucksvollen Zusammenspiel von visuellen, akustischen und haptischen Eindrücken. Ab dem 19. Oktober 2023 wartet dabei eine neue Menükomposition auf die Gäste. 
Thomas Mack und Oliver Altherr
Interview
Interview

Thomas Mack über das neue „Eatrenalin“ im Europa-Park

Fünf Jahre hat die Planung gedauert – am 4. November 2022 soll das neue Luxusrestaurant „Eatrenalin“ im Europa-Park Rust endlich öffnen. Was das Besondere an dem neuen Konzept ist und wie es damit weitergehen soll, verrät der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Mack im Interview mit HOGAPAGE.
Selbstfahrende Sessel im Eatrenalin
Europa-Park
Europa-Park

In Rust trifft Achterbahnfahrt auf Kulinarik

Die Betreiber sprechen von einer Weltneuheit: Am Rande des Europa-Parks Rust eröffnet am 4. November 2022 ein neues Luxusrestaurant. Es bietet Gästen ein ganz besonderes Erlebnis. 
Betriebsleiter Daniel von Lonski probiert mit einem Löffel handgefilterten Kaffee aus der Rösterei der Justizvollzugsanstalt (JVA) Remscheid. Seit Anfang Mai wird im Gefängnis Kaffee produziert.
Frisch entkommen
Frisch entkommen

Neuer Kaffee „Knastbohne“ direkt aus der JVA

„Knastbohne“ spaziert legal aus Gefängnis! Nein, das ist keine Headline aus einem Olsen-Banden-Film, sondern passiert derzeit wirklich. In NRW dürfen Häftlinge sich als Kaffeeröster versuchen. Über das Ergebnis freuen sich nicht nur die Insassen und Wärter.
Thomas Mack
Restauranteröffnung
Restauranteröffnung

Thomas Mack eröffnet erstes Restaurant in Frankreich

Er hat dazu beigetragen, dass das Erlebnislokal Eatrenalin im Europa-Park Realität wird. Nun wagt sich der Mitinhaber des Freizeitparks in Rust über den Rhein. Thomas Mack eröffnet erstmals in Frankreich ein Restaurant.