Die besten Restaurants in Deutschland

Die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste stellt auch 2017 wieder die besten kulinarischen Adressen der Bundesrepublik vor. Ermittelt werden diese mit Hilfe der sieben großen bundesweiten Restaurantführer.

Mittwoch, 11.01.2017, 12:00 Uhr, Autor: Markus Jergler
Männer lassen sich in Restaurant von Frauen füttern

Foto: © shotsstudio / fotolia

Michelin, Gault&Millau, Feinschmecker, Gusto, Varta, der Schlemmeratlas und der Große Restaurant & Hotel Guide – sobald all die sieben großen Restaurantführer vorliegen, ermittelt die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste wie sich die Spitzengastronomie in Deutschland entwickelt hat und welche Auswirkungen die großen sieben haben. Dabei werden alle 4.075 Restaurants, welche professionell getestet und von einem oder mehreren nationalen Restaurantführern für das laufende Jahr empfohlen werden, erfasst.

Schon innerhalb der Top 20 gibt es eine unglaubliche gastronomische Vielfalt. In diesem Jahr gesellen sich drei Neuzugänge zu diesem elitären Kreis. Den Siegerplatz sichert sich auch 2017 wieder unangefochten die Schwarzwaldstube in Baiersbronn, Baden-Württembuerg.

Die Top 20 der Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste, inkl. Vorjahresplatzierung

1. Schwarzwaldstube, Baiersbronn/ Baden-Württemberg (2016: 1)
2. Aqua, Wolfsburg/ Niedersachsen (2016: 3)
3. Gourmetrestaurant Vendôme, Bergisch Gladbach/ NRW (2016: 2)
4. Sonnora, Dreis/ Rheinland-Pfalz (2016: 6) – punktgleich mit Gourmetrestaurant Überfahrt, Rottach-Egern/ Bayern (2016: 4)
6. Bareiss, Baiersbronn/ Baden-Württemberg (2016: 5)
7. Victor’s Fine Dining by Christian Bau, Perl (Mosel)/Saarland (2016: 7)
8. GästeHaus Klaus Erfort, Saarbrücken/ Saarland (2016: 8)
9. la vie, Osnabrück/ Niedersachsen (2016: 9)
10.Tantris, München/ Bayern (2016: 11)
11. Residenz Heinz Winkler, Aschau im Chiemgau/ Bayern (2016: 10)
12. Haerlin im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg (2016: 13)
13. Steinheuers Restaurant, Bad Neuenahr/ Rheinland-Pfalz (2016: 12)
14. The Table Kevin Fehling, Hamburg (neu 2016: 59)
15. Lorenz Adlon Esszimmer, Berlin (2016: 14)
16. Gourmet-Restaurant Falco, Leipzig/ Sachsen (2016: 16)
17. Söl’ring Hof, Sylt – Rantum (2016: 23)
18. Meierei Dirk Luther, Glücksburg/ Schleswig-Holstein (2016: 18)
19. LePavillon, Bad Peterstal-Griesbach/ Baden-Württemberg (2016: 17)
20. Dallmayr, München/ Bayern (2016: 25)

Süden schlägt Norden

Süddeutschland besitzt weit mehr kulinarische Hochburgen als der Norden des Landes. Insgesamt empfehlen die sieben Restaurantführer für das Jahr 2017 818 Lokale in Baden-Württemberg und 802 Häuser in Bayern. Nordrhein-Westfalen schafft es mit 678 Empfehlungen auf Platz drei, Platz vier geht mit 363 Restaurants an Rheinland-Pfalz. Unter den neuen Bundesländern liegt Sachsen mit 118 empfohlenen Lokalen auf Platz eins.

Infografik Genuss in Deutschland

Unter den insgesamt 4.075 von den großen Restaurantführern empfohlenen Restaurants finden sich gegenüber dem Vorjahr 370 Neuzugänge, allein der Michelin steuert in seiner aktuellen Ausgabe 129 neue Empfehlungen bei. Der höchste Neueinstieg im Ranking der Gerolsteiner Bestenliste gelingt dem Restaurant August in Augsburg, das sich nach Umzug und Neueröffnung Rang 65 holt. 14 weitere Newcomer konnten sich auf Anhieb unter den 500 besten Restaurants Deutschlands platzieren. Die meisten neuen Restaurantempfehlungen erhielten bayerische (78), nordrhein-westfälische (69) und baden-württembergische Gourmet-Adressen (61).

Ranking der höchsten Neueinsteiger unter den Spitzengastronomien

1. August, Augsburg (Platz 65)
2. Maerz, Bietigheim-Bissingen (Platz 149)
3. ZweiSinn Meiers – Fine Dining, Nürnberg (Platz 242)
4. Restaurant 360 Grad, Limburg (Platz 264)
5. einsunternull, Berlin (Platz 270)
6. Balthasar, Lübeck (Platz 342)
7. Bread & Roses, Düsseldorf (Platz 354)
8. Atelier Wilma, Frankfurt (Platz 373)
9. Ahlmanns, Kiel (Platz 381)
10. Colette by Tim Raue, München (Platz 434)
11. Kaspars Restaurant, Bonn (Platz 452)
12. No 4 Gourmetrestaurant, Buxtehude (Platz 453)
13. Phoenix bel étage, Düsseldorf (Platz 454)
14. Vida by Dyllong & De Luca, Dortmund (Platz 459)
15. Villa Hammerschmiede, Pfinztal (Platz 488)

(ots / MJ)

Weitere Themen