Systemgastronomie

Burgerista expandiert

Trotz Lockdown-Bestimmungen und heruntergefahrener Gastronomie, eröffnet jetzt die vierte Franchise-Filiale in Österreich. Leicht fiel der Schritt jedoch nicht. Der Fokus liegt vorerst auf Take-away und Lieferangeboten.

Freitag, 13.11.2020, 08:31 Uhr, Autor: Kristina Presser
Burger von Burgerista

Die „Better Burger“ gibt es jetzt an vier Standorten in Wien. (Foto: ©PhilippLipiarski/Burgerista)

Am 13. November 2020 eröffnet der vierte Franchise-Store von Burgerista in Österreich, genauer gesagt im Wiener Einkaufszentrum Lugner City. Vorerst gibt es die „Better-Burger“ aber nur als Take-Away und per Lieferdienst. Franchise-Partner ist die Seiersberg B20 Restaurant GmbH, die bereits Franchise-Stores in Seiersberg und Graz betreibt.

Eröffnen in Zeiten wie den aktuellen, mit neuen Lockdown-Regelungen und einem erneuten Herunterfahren der Gastronomie, scheint gewagt.  Und tatsächlich sei der Schritt nicht leichtgefallen, heißt es vom österreichischen Unternehmen. Burgerista-CEO Michael Thilo Werner: „Auch wenn wir unsere Restaurants in Österreich und Deutschland für den Inhouse-Genuss nicht öffnen können, möchten wir trotzdem unsere Fans mit einem Liefer- und Abholservice zur Seite stehen.“ Bis man die Gastronomie wieder hochfahren dürfe, konzentriere man sich weiter auf die Abhol- und Lieferangebote.

Der neue Store in Wien ist inzwischen der vierte in der österreichischen Hauptstadt, der 12. insgesamt in Österreich und das 21. Better-Burger-Restaurant im deutschsprachigen Raum.
(Burgerista/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen