Wegen Corona

Brüssel: Cafés und Bars müssen erneut schließen

Aufgrund der hohen Infektionszahlen haben die Bürgermeister der 19 Brüsseler Kommunen die wiederholte Schließung von Cafés und Bars angeordnet. Sie gilt ab diesem Donnerstag und ist befristet.

Mittwoch, 07.10.2020, 12:57 Uhr, Autor: Kristina Presser
Café in Brüssel

Cafés in Brüssel müssen ab Donnerstag erneut schließen. (Foto: ©ArTo/stock.adobe.com)

Bars und Cafés in Brüssel müssen erneut wegen hoher Corona-Infektionszahlen schließen. Das haben die Bürgermeister der 19 Brüsseler Kommunen jetzt entschieden, berichtet die Nachrichtenagentur Belga. Die Schließung gilt ab diesem Donnerstag, 8. Oktober 2020, für einen Monat. Restaurants dürfen offen bleiben. Bereits am vergangenen Dienstag waren die Corona-Regeln für das gesamte Land verschärft worden. So sollen die Bürger von Freitag an pro Monat nur noch mit drei Personen außerhalb der Familie engen Kontakt pflegen. Im Café dürfen nur noch vier Leute zusammensitzen. Um 23.00 Uhr ist Sperrstunde. Arbeit von zuhause aus wird dringend empfohlen.
(dpa/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen