Ranking

Ausgezeichnet: Die 50 besten Restaurants der Welt

In Melbourne wurden die 50 besten Restaurants der Welt ausgezeichnet. Bei der Veranstaltung, die seit 2002 stattfindet, ist auch ein Österreicher in den Top 10.

Mittwoch, 05.04.2017, 14:32 Uhr, Autor: Markus Jergler
Die Preisverleihung der 50 besten Restaurants der Welt 2016

Die Preisverleihung der 50 besten Restaurants der Welt 2016 (Foto: © The World’s 50 Best Restaurants)

Bereits seit 15 Jahren werden jährlich die besten 50 Restaurants der Welt gekürt. Dieses Jahr traf sich die Koch-Elite also in Melbourne. Vor der Preisverleihung wurden bereits besondere Auszeichnungen vergeben, unter anderem  der „Wolrd’s Best Female Chef 2017“-Award. Dieser ging an Ana Roš vom Restaurant Hiša Franko in Kobarid in Slowenien. Den „One to Watch Award“ für aufsteigende Restaurants bekam das Restaurant Disfrutar in Barcelona. Der Peruaner Virgilio Martínez freute sich über den „Chef’s Choice Award“ und Dominique Ansel, der Erfinder des Cronuts, wurde als bester „Pastry Chef“ ausgezeichnet. Der „Hospitality Award, der zum zweiten Mal verliehen wurde, ging an El Celler de Can Roca in Girona. Dann ging es endlich an die Wahl der 50 besten Restaurants der Welt. Das nun offiziell beste Restaurant der Welt ist das Eleven Madison Park in New York City, gefolgt von der Osteria Francescana von Massimo Botturas in Modena und dem El Celler de Can Roca in Girona, Spanien.

Das sind die 50 besten Restaurants der Welt:

Platz 1: Eleven Madison Park, New York City, USA

Platz 2: Osteria Francescana, Modena, Italien

Platz 3: El Celler de Can Roca, Girona, Spanien

Platz 4: Mirazur: Menton, Frankreich

Platz 5: Central, Lima Peru

Platz 6: Asador Etxebarri, Axpe Spanien

Platz 7: Gaggan, Bangkok, Thailand

Platz 8: Maido, Lima, Peru

Platz 9: Mugaritz, San Sebastian, Spanien

Platz 10: Steiereck, Wien, Österreich

Platz 11: Blue Hill at Stone Barns, Pocantico Hills, USA

Platz 12: Arpège, Paris, Frankreich

Platz 13: Alain Ducasse au Plaza Athénée, Paris, Frankreich

Platz 14: Restaurant André, Singapur

Platz 15: Piazza Duomo, Alba Italien

Platz 16: D.O.M., Sao Paulo, Brasilien

Platz 17: Le Bernardin, New York, USA

Platz 18: Narisawa, Tokio, Japan

Platz 19: Geranium, Kopenhagen, Dänemark

Platz 20: Pujol, Mexiko City, Mexiko

Platz 21: Alinea, Chicago, USA

Platz 22: Quintonil, Mexiko City, Mexiko

Platz 23: White Rabbit, Moskau, Russland

Platz 24: Amber, Hongkong, China

Platz 25: Tickets, Barcelona, Spanien

Platz 26: The Clove Club, London, England

Platz 27: The Ledbury, London, England

Platz 28: Nahm, Bangkok, Thailand

Platz 29: La Calandre, Rubano, Italien

Platz 30: Arzak, San Sebastian, Spanien

Platz 31: Alléno Paris au Pavillon Ledoyen, Paris, Frankreich

Platz 32: Attica, Melbourne, Australia

Platz 33: Astrid y Gastón, Lima, Peru

Platz 34: De Librije, Zwolle, Niederlande

Platz 35: Septime, Paris, Frankreich

Platz 36: Dinner by Heston Blumenthal, London, England

Platz 37: Saison, San Franscisco USA

Platz 38: Azurmendi, Larrabetzu, Spanien

Platz 39: Relae, Kopenhagen, Dänemark

Platz 40: Cosme, New York, USA

Platz 41: Ultraviolet by Paul Pairet, Shanghai, China

Platz 42: Boragó, Santiago, Chile

Platz 43: Reale, Castel Di Sangro, Italien

Platz 44: Brae, Birregurra, Australien

Platz 45: Den, Tokio, Japan

Platz 46: L’Astrance, Paris, Frankreich

Platz 47: Vendôme, Bergisch-Gladbach, Deutschland

Platz 48: Restaurant Tim Raue, Berlin, Deutschland

Platz 49: Tegui, Buenos Aires, Argentina

Platz 50: Hof van Cleeve, Kruishoutem, Belgien

(theworlds50best.com/MJ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen