Restauranteröffnung

Assaf Granit eröffnet Restaurant „Berta“ in Berlin

Acht Hände, vier Köpfe, eine Vision: Hinter der JLM Group, die das Restaurant „Berta“ am 07.12.2022 in Berlin eröffnet, stehen vier Israelis. Assaf Granit, Dan Yosha, Uri Navon und Tomer Lanzman zeichnen für das kulinarische Projekt verantwortlich. Die Idee hinter dem Restaurant-Konzept ist eine Reise in Granits Kindertage.

Mittwoch, 07.12.2022, 15:26 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Der israelische Koch Assaf Granit eröffnet in Berlin ein Restaurant.

Assaf Granit (Foto: © Legacy Films)

„Ich bin in Jerusalem geboren und aufgewachsen. Ein Restaurant in Berlin zu eröffnen, war schon immer ein Traum von mir“, sagt Assaf Granit. Angefangen habe alles mit seiner Großmutter mütterlicherseits – Berta – nach der auch sein neues Restaurant benannt sein wird. Sie wurde in Berlin geboren und lebte dort, bis sie mit ihrer Familie nach Ahuzat Bayit (das heutige Tel-Aviv) zog.

Das Restaurant Berta in Berlin.
Das Restaurant Berta (Foto: © Joerg Lehmann)

„Es ist sehr persönlich und aufregend für mich, zurückzukommen und ein Restaurant an dem Ort zu eröffnen, den meine Familie verlassen musste“, sagt Assaf Granit.

Die Oma als Quell der Inspiration

Er erklärt: „Meine Großmutter ist meine Inspiration! Ich begleitete Berta auf den Markt, erkundete mit ihr die verschiedenen Geschmäcker und Gerüche in den Straßen und schaute ihr beim Kochen immer über die Schulter. Die Geschichte meiner Großmutter ist das Erbe meiner Kochkunst, die ich ihr verdanke und nicht einer klassischen Ausbildung.“

Die Gerichte von Berta werden von seiner Großmutter inspiriert sein – und das ist die Idee des gesamten Restaurants. „Es wird großartiges Essen mit einer lebendigen, festlichen Atmosphäre kombinieren, um meinen Gästen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten.“

Jerusalem wird man schmecken

„Wohin ich auch gehe, ich versuche, Jerusalem mitzunehmen. Das ist der Kern meiner Küche. Ich versuche, lokale Zutaten mit alten Techniken zu kombinieren. Ich kombiniere Gewürze aus der Altstadt von Jerusalem, lasse mich von den Straßen, den Märkten, den Menschen, der Landschaft und natürlich der Geschichte inspirieren“, so der Koch.

(Restaurant Berta/THWA)

Weitere Themen