Kooperation

Aramark konzipiert Gerichte für Athleten

Ab Juni übernimmt Aramark die gastronomische Leitung der Sportschule Oberhaching, die eine Schnittstelle aus Breiten- und Leistungssport darstellt und Athleten aus ganz Deutschland zu ihren Gästen zählt.

Mittwoch, 26.05.2021, 14:31 Uhr, Autor: Martina Kalus
Gesundes Essen mit Hanteln und Maßband

Viel Obst und Gemüse, aber auch pflanzliche Proteinquellen wie Hülsenfrüchte oder Urgetreide stehen im Vordergrund. (Foto: © freebird7977/stock.adobe.com)

Aramarkt gestaltet ab dem 1. Juni das kulinarische Konzept der Sportschule Oberhaching. Dabei kommt jeder Sportler auf seine individuellen Kosten, ob Leichtathlet, Hockey- oder Fußballspieler. Gäste können gesunde und ausgewogene Gerichte genießen, beispielsweise im Rahmen des foodboost-Programms, die nährstoffreich sind und viele pflanzliche Proteine und komplexe Kohlenhydrate bieten. Weiterhin sorgt Aramark für das leibliche Wohl der Seminar- und Tagungsteilnehmer und übernimmt die Verpflegung bei Großveranstaltungen.

Gesundes für sportliche Höchstleistungen

„Unsere Köche und Ernährungswissenschaftler haben für die Sportschule Oberhaching ein Konzept entworfen, das sich genau an die Bedürfnisse der Hotelgäste anpasst, die sportliche Höchstleistungen erbringen wollen”, so Eric Klemm, Regional Manager Business Development bei Aramark. Die Sportschule Oberhaching ist mit über 200.000 Quadratmetern Fläche die größte ihrer Art in ganz Europa und beherbergt unter anderem Spitzensportler diverser Disziplinen für Trainingszwecke, Aus-, Weiter- und Fortbildung. 20 Mitarbeiter bieten ab Juni eine Vollverpflegung für bis zu 230 Gäste pro Tag an.

Aktuelle Jobangebote bei Aramark finden Sie hier.

(Aramark/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen