Smarte Technik

Allrounder für den Küchenalltag

Ob in der Betriebsverpflegung, in der Hotelküche oder im klassischen Restaurantbetrieb – via technischer Hilfsmittel gelingt es Profiköchen heute, den Küchenalltag zu mehr Effizienz und Produktivität sowie Wirtschaftlichkeit zu führen. 

Dienstag, 02.11.2021, 13:57 Uhr, Autor: Karoline Giokas
Welbilt

Smarte Technik mit intelligenten Funktionen hilft den Küchenalttag effektiv zu optimieren. (Foto: © Welbilt)

Auf der Etage wird der Service bereits durch vollautomatische Roboter unterstützt, die den Gästen Getränke, Snacks und Non-Food-Artikel direkt bis an die Zimmertür bringen. In der Küche greifen inzwischen immer mehr intelligente Küchengeräte der Crew unter die Arme und erleichtern so den Arbeitsalltag. So beispielsweise auch der kürzlich virtuell live von Welbilt  vorgestellte neue Convotherm Maxx Pro.

Einfach intelligent

Der Kombidämpfer soll unter dem Motto Intelligent Simplicity Intelligenz und Einfachheit in allen Bereichen vereinen, also komplexe Anforderungen so einfach und effizient wie möglich umsetzen, welches sich ebenso auf Service und Betriebskosten ausstrahlt. „Für die Entwicklung haben wir Köche und Anwender auf der ganzen Welt befragt, was sie sich von einem Kombidämpfer der Extraklasse wünschen. Die daraus gewonnenen Kenntnisse haben wir in die Planung der neuen Kombidämpfer-Generation einfließen lassen und so ein High Definition-Gerät mit vielen praktische Funktionen entwickeln können, um Herausforderungen einfach und leicht zu bewältigen. Dazu zählen auch Wirtschaftlichkeit, Effizienz und natürlich Hygiene“, erklärt Arndt Manter, Director Product Management bei Welbilt für Convotherm.

Zu den neuen Features des Gerätes, die den Tagesablauf unterstützen sollen, zählt unter anderem die Natural Smart Climate-Sensorik, die für jedes Produkt das passgenaue Garraumklima einstellt und so für perfekte Gar- und Backergebnisse sorgt. „Außerdem ist die Energieeffizienz um noch einmal bis zu zehn Prozent gegenüber dem Vorgängergerät verbessert“, erklärt Reine Wasner, der Geschäftsführer von Convotherm, während noch im Laufe der Präsentation Garnelen, Tofu und Paprika gegrillt sowie Rinderfilet und Kartoffeln gegart werden – wohlbemerkt alles zur gleichen Zeit in einem Gerät.

Alles im Blick

Optional können Gastronomen, die selbst räuchern möchten, nun auch die smarte ConvoSmoke-Räucheroption nutzen, entweder zum Heißräuchern oder aber zum Kalträuchern für sensible Speisen. Wer seinen Gästen lieber Gegrilltes serviert, nutzt für die Zubereitung von Hähnchen, Fleisch oder Gemüse die ConvoGrill-Funktion – ab sofort können auch  größere Mengen beispielsweise für Bankette, Büffets oder À-la-Carte-Services zubereitet werden. Für ideal abgestimmte Produktionsprozesse, auch bei rollierender Mischbeschickung, steht hier das integrierte „TrayView“ zur Seite.

Für den idealen Überblick sorgt die cloudbasierte Vernetzungslösung Kitchenconnect, über die in Echtzeit von überall auf der Welt auf Daten und Informationen zugegriffen und beispielsweise Prozesse analysiert, ausgewertet oder aber neu geplant werden können.

(Welbilt/KG)

Weitere Themen