Investition

The Hearts Hotel setzt auf Ladestationen

Ladesäule am The Hearts Hotel
Insgesamt 12 neue Ladestationen bietet das The Hearts Hotel. (Foto: © The Hearts Hotel)
Elektro- und Hybrid-Autos sind von den Straßen Deutschlands nicht mehr wegzudenken. Die Zahl der Neuzulassungen steigt rasant, doch der Ausbau der Ladeinfrastruktur hinkt vielerorts noch hinterher. Das will das The Hearts Hotel jetzt ändern.
Freitag, 18.11.2022, 09:33 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Im beliebten Harzer Ferienort Braunlage gibt es bisher nur vier öffentliche Ladepunkte – und das bei über einer Millionen Besuchern pro Jahr. Doch das ändert sich jetzt! Denn: Das The Hearts Hotel stellt ab Mitte Dezember insgesamt sechs Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten auf dem Hotelparkplatz zur Verfügung.

Diese sind nicht nur den Gästen vorbehalten, sondern können auch von externen Besuchern genutzt werden. Dabei kostet der Stellplatz nichts extra, lediglich der Stromverbrauch wird individuell abgerechnet.

Wettbewerbsvorteil bei Firmenevents

„Unser Hotel- und Restaurant-Klientel ist bereits jetzt extrem elektromobil-affin. Der Bedarf ist da und wird in den nächsten Jahren noch immens steigen“, berichtet Hotelier Meik Lindberg und ergänzt: „Mit unseren zwölf Ladepunkten sind wir nicht nur hier in der Region ganz weit vorne, es gibt auch im bundesweiten Hotelsegment kaum vergleichbare Angebote.“

Das Design- und Lifestyle-Hotel schafft sich damit einen Wettbewerbsvorteil und bekommt dies im Bereich Firmenevents auch schon zu spüren: „Unsere Großkunden wie Volkswagen wissen das sehr zu schätzen und für Events speziell zum Thema Elektromobilität sind wir bereits im Gespräch“, freut sich Lindberg. Dank eines Beton-Designs passen die Ladesäulen zudem zum Gesamtkonzept des Hotels.

(The Hearts Hotel/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

The Hearts Hotel in Braunlage in der Außenansicht.
Bauprojekt
Bauprojekt

The Hearts Hotel: Pläne für ein zweites Haus eingefroren

Die Planungen für ein zweites „The Hearts Hotel“ waren bereits fortgeschritten. Der erste Spatenstich sollte schon im nächsten Jahr erfolgen. Jetzt liegen die Pläne aber vorerst auf Eis. Was steckt dahinter?
The Hearts Hotel von außen
Zuschlag entfällt
Zuschlag entfällt

The Hearts Hotel stoppt Energiepauschale

Die explodierenden Gas- und Strompreise ließen Hoteliers im vergangenen Jahr mit Sorge in die Zukunft blicken. Um die Mehrkosten für Wärme und Energie abzufangen, führten daher viele Hotels eine Energiepauschale für die Gäste ein. So auch das The Hearts Hotel in Braunlage. Nun soll hier die Pauschale wieder entfallen. Was sind die Gründe?
Auto-Ladestation
Umfrage
Umfrage

„Das Gastgewerbe steht dem Aufbau von Ladeinfrastruktur aufgeschlossen gegenüber“

Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. Auch für immer mehr Hotels und Restaurants wird es deshalb wichtig, ihren Gästen Lademöglichkeiten für ihr E-Auto oder E-Bike anbieten zu können. Das zeigt eine Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands in Kooperation mit der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur.
Das Atrium Hotel Mainz hat fünf neue E-Ladestationen in Betrieb genommen.
E-Mobilität
E-Mobilität

Atrium Hotel Mainz baut Angebot an Ladesäulen aus

Ein Plus für die lokale Infrastruktur: Schon seit mehreren Jahren setzt man im Atrium Hotel Mainz auf klimafreundliche Alternativen. So auch im Bereich Mobilität. Deshalb hat man jetzt das Angebot an Ladesäulen für E-Autos erweitert.
Christopher Schemmink
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Fußball-EM 2024: Portugal zieht mit Cristiano Ronaldo ins Hotel-Residence Klosterpforte

Wo wird Cristiano Ronaldo während der Fußball-EM 2024 übernachten? Die portugiesische Fußballnationalmannschaft wird ihr EM-Quartier in Harsewinkel-Marienfeld in der Nähe von Dortmund haben. Nächtigen werden die Fußballspieler aus Portugal und somit auch Cristiano Ronaldo im Hotel-Residence Klosterpforte. Wie sich das Hotel auf die Ankunft der Portugiesen vorbereitet, verrät der Geschäftsführende Direktor Christopher Schemmink in einem weiteren Teil der exklusiven EM-Interviewreihe von HOGAPAGE. 
Bild v.l.n.r.: Andreas Matkovits und Gabriel Schuh, Julia Eibensteiner, Elmar Supper, Tetyana Hoschek, Markus Klauser-Antolini.
Renovierung
Renovierung

Hotel Astoria in Wien erstrahlt in altem Glanz

In der österreichischen Metropole wurde das prestigeträchtige Haus generalsaniert. Rund zwei Jahre nahmen die Bauarbeiten in Anspruch. Für die Projektträger galt es, Nachhaltigkeit und alte Bausubstanz miteinander zu vereinigen.
Felix Sommerrock, Hoteldirektor (Foto: © Schlosshotel Monrepos)
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Belgische Fußballnationalmannschaft residiert während der Fußball-EM 2024 im Schloss Monrepos

In der Gruppenphase der Fußball-EM 2024 wird Belgien in drei Bundesländern spielen. Ihr Quartier schlägt die belgische Nationalmannschaft in Baden-Württemberg auf, genauer im Schlosshotel Monrepos in Ludwigsburg. Hoteldirektor Felix Sommerrock stellt das Haus im Rahmen der exklusiven EM-Interviewreihe von HOGAPAGE vor und gibt einen Einblick, was die Fußballspieler erwarten dürfen.
Ein Zimmer des Rock Chill Hotel Falter in passenden Hard-Rock-Look
Rockmusik-Konzept
Rockmusik-Konzept

Im Rock Chill Hotel Falter geht’s hart zur Sache

Harte Rockmusik, liebliche Natur und ein erholsames Hotel. Klingt nach einer seltsamen Aufzählung. Nicht in Drachselsried. Hier finden beinharte Musikliebhaber ab diesem Sommer das richtige Ambiente, um sich zu erholen.