Am Puls der Zeit

Die neuen Streaming Studios der Hotels

Die Corona-Krise revolutionierte in gewisser Weise unser Kommunikationsverhalten. Der Video-Chat ist ein unverzichtbares Kommunikationsmittel geworden. Dies führte bei vielen Unternehmen zu einer verstärkten Nachfrage nach hybriden Meetings. Baur au Lac und das Atrium Hotel haben darauf mit eigenen Streaming Studios reagiert.

Mittwoch, 27.01.2021, 15:14 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Bühne des Streaming Studios bei Baur au Lac in Zürich

Bis voraussichtlich Ende April steht im Baur au Lac in Zürich ein Streaming Studio für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung. (Foto: © Baur au Lac)

Im vergangenen Jahr die Vorteile der Digitalisierung deutlich und viele Unternehmen haben bereits den Schritt gewagt und in neue Technologien investiert. So auch das Atrium Hotel Mainz: Das inhabergeführte 4-Sterne-Superior-Hauses hat in Zusammenarbeit mit dem Binger Unternehmen „Media4Rent“ ein neues hoteleigenes Streaming Studios eingerichtet. Mit professionellem Equipment können von dort Veranstaltungen mittels Live Streaming auf Plattformen wie Youtube oder Facebook übertragen werden. Dabei stehen den Gästen neben der gesamten Infrastruktur des Hotels Profis aus dem Bereich Veranstaltungstechnik zur Verfügung. Nach lösungsorientierter Beratung sorgen dann Kamerapersonal, Bild- Ton- und Lichttechniker für die perfekte Umsetzung.

Das Studio ist insgesamt 125 Quadratmeter groß – ein weiterer Raum der gleichen Größe kann durch Öffnung einer Trennwand dazu geschaltet werden. So bietet er auch ausreichend Platz für größer angelegte Hybridveranstaltungen. Die fachmännisch verkleidete 32 Quadratmeter große Bühne ist mit hochwertiger Auslegware bespannt und mit einem 98 Zoll Bildschirm ausgestattet. Der professionelle Businessanschluss mit 50 M-Bit Übertragungsrate sorgt für reibungslose Up- und Downloads.

Die 32 Quadratmeter Bühne des Streaming Studios des Atrium Hotels mit Equipment
Die 32 Quadratmeter Bühne des Streaming Studios des Atrium Hotels bietet alles, was man für Live Übertragungen benötigt. (Foto: © Atrium Hotel)

Für das Veranstaltungsumfeld sorgt ein erfahrenes, mit den neuen Hygieneauflagen bestens vertrautes Hotelteam – begonnen beim Empfang der Gäste bis hin zum Abschiedsschluck. Überall im Haus gibt es viel Platz und das entsprechende Know-How, um der neuen Situation gerecht zu werden.

Erstes Hotel-Streaming-Studio in der Schweiz

Auch Zürichs Hotelikone reagierte auf die steigende Nachfrage nach hybriden Events. Nach dem Erfolg des Open Air Cinemas im Baur au Lac Park im Sommer 2020 wurde nun der historische Festsaal „Le Petit Palais“ zum „Studio Baur au Lac“ umfunktioniert. Ab sofort und vorläufig bis Ende April 2021 können Veranstaltungsplaner jetzt auch virtuelle Schauplätze bespielen.

Mit 206 Quadratmetern bietet das Studio Baur au Lac Platz für Produktpräsentationen, Vorträge, Pressekonferenzen sowie Interviews oder auch Konzerte. Zusätzlich können auch interaktive Zuschaltungen von Gastrednern, die Durchführung von Live-Abstimmungen sowie Simultanübersetzungen realisiert werden. Von der 60 Quadratmeter großen Studiobühne, deren Hintergrund flexibel farblich angepasst werden kann, lassen sich Geschehnisse mittels modernster Video-, Ton-, Licht-, Dolmetscher- und Webcast-Technik in Echtzeit auf Websites oder Social Media-Plattformen übertragen. Virtuelle Inhalte und dynamische Lichtszenarien ermöglichen es, in kürzester Zeit zwischen unterschiedlichen Settings zu wechseln.

Neben dem state-of-the-art Equipment stellt ein professionelles Team aus Studio- und Streaming-Technikern des Baur au Lac-Partners „bluetrac“ den reibungslosen Ablauf der Übertragung oder Aufzeichnung sicher.

Schon im Oktober vergangenen Jahres rüstete das Baur au Lac auf digitaler Kommunikationsebene für seine Gäste auf: Unter dem Motto „Safe & Sound“ schafft seitdem ein neues Videokonferenz-Tool im Salon III eine Synergie zwischen Vor-Ort- und Online-Meetings und ermöglicht einen reibungslosen und simultanen Austausch zwischen bis zu 250 Teilnehmern weltweit. Ein IT-Butler vor Ort stellt sicher, dass die Hybrid-Meetings technisch einwandfrei abgehalten werden können.

(Atrium/Baur au Lac/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen