Auszeichnung

Preis der Deutschen Systemgastronomie: Das ist der Gewinner 2022

Im Rahmen des traditionellen Mittagsempfangs des Bundesverbands der Systemgastronomie (BdS) wurde nun am Tag vor der Eröffnung des Münchner Oktoberfests der Preis der Deutschen Systemgastronomie 2022 vom Verband verliehen – an ein Konzept, dass die Jüngsten unter den Genussfans im Blick hat.  

Freitag, 16.09.2022, 15:30 Uhr, Autor: Karoline Giokas
Preis der Deutschen Systemgastronomie 2022

Das Team der PICCO Kochbox nimmt voller Stolz die Auszeichnung Preis der Deutschen Systemgastronomie 2022 entgegen. (Foto: © HOGAPAGE)

Mit dem Preis der Deutschen Systemgastronomie zeichnet der BdS seit jeher Persönlichkeiten, Projekte, Unternehmen oder Organisationen aus, die sich um die Systemgastronomie verdient gemacht haben. Entscheidend war, ist und bleibt, dass die eingereichten Vorschläge innovativ und beispielgebend sind und in die Zukunft blicken.

Spitzenleistung von allen Beteiligten

Heute war es nun wieder so weit: Beim Mittagsempfang des Bundesverbands der Systemgastronomie wurde der diesjährige Preisträger bekannt gegeben (HOGAPAGE berichtete bereits über die Nominierten). BdS-Vizepräsident Alexander van Bömmel betonte bei seiner Laudatio, welche Ehre es für ihn sei, diese Preisverleihung seit fast zehn Jahren zu übernehmen. „Ich bewundere Jahr für Jahr die Tatkraft und den Innovationsgeist der Nominierten.“

Persönlich richtete er sich an alle Nominierten: „Die heute hier Anwesenden sind nicht einfach nur Nominierte. Natürlich ist mir klar, dass es am Ende nur einen Preisträger geben kann, aber: Sie alle sind schon heute ein geschätzter Teil unseres BdS-Netzwerks und der gesamten Branche der Systemgastronomie. Sie sind Teil unserer Familie und wir heißen Sie alle herzlich willkommen!“

Zudem dankte van Bömmel der Jury für ihr Engagement, für viele Stunden Einarbeitung und Vorbereitung und die gute – durchaus sehr intensive – und zielführende Diskussion, die Nominierten und die Preisträger zu ermitteln.

Die Verpflegung der Jüngsten im Blick

Zum Preisträger des Preises der Deutschen Systemgastronomie 2022 wurde schließlich PICCO – Frischeküche mit System gewählt. Die Kochbox PICCO (steht für Pure Ingredients Comfort Cooking) ist eine eingetragene Marke der Diakonia Inhouse in Zusammenarbeit mit der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Hohenfried und richtet sich an Kitas sowie Schulen.

Das Konzept der Gemeinschaftsverpflegung ist einfach, derzeit einzigartig und vereint die klassischen Merkmale der Systemgastronomie. Diese neue und gesunde Versorgung von Kindern setzt sich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung ein, erleichtert das hygienische Arbeiten in der Küche und unterstützt die Inklusion. Aktuell gibt es rund 30 PICCO-Grundkomponenten in Bio-Qualität, die untereinander kombinier- und austauschbar sind und aus denen sich eine Vielzahl von Speisen für einen attraktiven Menüplan zusammensetzen lässt, der in der Zubereitung ohne große Mühen umsetzbar ist.

Lesen Sie mehr zum Preisträger auf der nächsten Seite.

Weitere Themen