BdS

Ins Präsidium der DGVM gewählt

Die Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands der Systemgastronomie (BdS) Andrea Belegante wurde als zweite Stellvertreterin ins Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement (DGVM) gewählt.

Donnerstag, 23.06.2022, 10:56 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Andrea Belegante

BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante (Foto: © BdS)

Über ihr neues Amt als zweite Stellvertreterin im Präsidium der DGVM freut sich Andrea Belegante sehr: „Ich fühle mich geehrt, nun im Präsidium der DGVM meine langjährige Verbandsexpertise einbringen zu können, was ich mit der für mich typischen leidenschaftlichen Begeisterung für Verbandsarbeit machen werde.“

Die Wahl fand am 13. Juni 2022 bei der Mitgliederversammlung des DGVM im Bonner Königshof statt.

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

Bei der Mitgliederversammlung des DGVM standen neben dem Blick auf die aktuellen Verbandsthemen auch Vorstandswahlen auf der Agenda. Peter Hahn, Geschäftsführer des Handelsverbands Heil- und Mineralwasser und früherer Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, ist bereits seit 2017 Präsident der DGVM. Er wurde einstimmig im Amt bestätigt.

Neu für den DGVM-Vorstand und für einen Platz im Präsidium stellte sich BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante zur Wahl. Die ausgewiesene Arbeitsrechtsexpertin ist bereits seit 2010 für den Bundesverband der Systemgastronomie tätig, seit 2017 als Hauptgeschäftsführerin.

Gemeinsam mit ihr rückte Dirk Swinke in das DGVM-Präsidium vor. Als Landesgeschäftsführer des SoVD Sozialverbands Deutschland – Landesverband Niedersachsen – bringt er seine Expertise bereits seit vielen Jahren in die DGVM-Vorstandsarbeit ein.

Weiterhin wählte die Mitgliederversammlung Ralph Appel, Direktor VDI Verein Deutscher Ingenieure, Torben Leif Brodersen, Dr. Winfried Eggers, RA Armin Juncker, Hauptgeschäftsführer Verband Deutscher Großbäckereien, und Dr. Dominik Scheuerer, Hauptgeschäftsführer Steuerberater-Verband Köln in den erweiterten Vorstand.

Über die DGVM

Die DGVM ist die größte Querschnittsorganisation für hauptamtlich geführte Verbände in Deutschland. Hauptaufgabe des Verbandes ist es, Führungskräfte und Mitarbeiter der Verbände in der täglichen Praxis zu unterstützen, neue Impulse und Ideen zu liefern sowie den Erfahrungsaustausch über alle Verbandsgrenzen hinweg zu moderieren.

(Bds/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen