Niedersachsen

Hotels wollen Öffnung für alle

Da die Zielgruppe nicht aus dem eigenen Bundesland kommt, fordert der Dehoga in Niedersachsen die schnelle Öffnung des Übernachtungsgewerbes für Gäste aus allen Bundesländern.

Freitag, 14.05.2021, 11:54 Uhr, Autor: Martina Kalus
Open/Welcome Schild an der Tür

Der Dehoga Niedersachsen fordert die Öffnung für Gäste aus allen Bundesländern (Foto: © ant/stock.adobe.com)

Der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga in Niedersachsen fordert dringend eine Öffnung des Übernachtungsgewerbes für Gäste aus anderen Bundesländern. Bei der vorsichtigen Öffnung seit Montag dürfen Hotels und Pensionen nur Besucher aus Niedersachsen beherbergen. „Das ist eine Katastrophe, weil unsere Zielgruppe nicht aus unserem Bundesland kommt“, sagte Dehoga-Geschäftsführerin Renate Mitulla am Freitag in Hannover. Der niedersächsische Tourismus lebe stark von Gästen aus Nordrhein-Westfalen.

Gegenüber anderen Bundesländern im Nachteil

Niedersachsen sei im Nachteil gegenüber anderen Bundesländern, die ihre Hotels wieder für alle öffneten, sagte Mitulla. Hotels, Ferienwohnungen und andere Quartiere dürfen  in Regionen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 wieder Gäste empfangen. Buchen können aber nur Menschen aus dem Bundesland. Die derzeitige Corona-Verordnung gilt bis zum 30. Mai. Mitulla kündigte für Montag Ergebnisse einer Umfrage zur Lage der Betriebe im Land an.

(dpa/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen