Präsidiumswahlen

Dehoga Bundesverband mit Neuzugängen

Auf der Agenda der Delegiertenversammlung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes stand die Wahl eines neuen Schatzmeisters. Darüber hinaus wurde noch ein weiteres Mitglied ins Präsidium des Dehoga berufen.

Dienstag, 08.11.2022, 14:47 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Guido Zöllick und Gereon Haumann.

Vl. Guido Zöllick, Präsident des DEHOGA und Gereon Haumann, neuer Schatzmeister. (Foto: © DEHOGA/Thomas Fedra)

Zum neuen Schatzmeister des Dehoga Bundesverbandes gewählt wurde Gereon Haumann. Der geschäftsführende Gesellschafter des Vier-Sterne-Superior-Hotels „Familien-Hotel Hochwald“ in Horath/Hunsrück ist Präsident des Dehoga Rheinland-Pfalz. Der 56-Jährige übernimmt die Position von Bernd Niemeier, der das Amt seit Frühjahr dieses Jahres kommissarisch innehatte.

Neu in das Präsidium des Dehoga berufen wurde zudem Patrick Rothkopf. Der 52-jährige Inhaber und Gastgeber des Hotel Restaurant Rothkopf in Euskirchen steht als Präsident an der Spitze des Dehoga Nordrhein-Westfalen und wurde Ende August zum Vorsitzenden des neuen Dehoga-Bundesausschuss für Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit berufen.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den neu gewählten Mitgliedern im Präsidium“, erklärte Dehoga-Präsident Guido Zöllick. Mehr denn je käme es in diesen unruhigen und herausfordernden Zeiten auf eine gut aufgestellte und schlagkräftige Interessenvertretung an.

Er fügte hinzu: „Gemeinsam treten wir an, die Zukunft der Gastgeber in Deutschland zu sichern. Mit Engagement, Leidenschaft und gebündelter Kompetenz machen wir uns dafür stark, dass die Interessen unserer Branche mit ihren 200.000 Unternehmen und 1,8 Millionen Beschäftigten weiterhin wirkungsvoll vertreten werden.“

Weiterlesen

Weitere Themen