Nachhaltigkeit

Klüh unterzeichnet Klimapakt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Wald mit strahlender Sonne
Für Klüh ist laut Thomas Keßeler Nachhaltigkeit ein essentieller Bestandteil aller Unternehmensprozesse. (Foto: © Smileus/stock.adobe.com)
Klüh wird Klimapartner: Das Düsseldorfer Familienunternehmen verpflichtet sich zur Klimaneutralität bis 2035 im Rahmen des „Düsseldorfer Klimapakts mit der Wirtschaft“. 
Dienstag, 23.01.2024, 13:22 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Für Klüh zählt nachhaltiges Handeln bereits seit Jahrzehnten zu den strategischen Unternehmenszielen. Als wertorientiertes Familienunternehmen gestalten wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie hierbei ganzheitlich und entwickeln sie kontinuierlich weiter", sagt Geschäftsführer Christian Frank.

Er ergänzt: "Mit der Unterzeichnung des Klimapakts bekennen wir uns zu unserer Stadt und werden am Ziel der Klimaneutralität bis 2035 in Düsseldorf aktiv mitwirken.“

Das Düsseldorfer Familienunternehmen Klüh ist ab sofort Klimapartner des Bündnisses „Düsseldorfer Klimapakt mit der Wirtschaft“. Das Kooperationsnetzwerk mit dem Ziel der Klimaneutralität bis 2035 wurde von der NRW-Landeshauptstadt zusammen mit der IHK Düsseldorf sowie der Handwerkskammer Düsseldorf und der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf gegründet.

Partnerschaft für den Klimaschutz

Mit der Unterzeichnung übernimmt der Multiservice-Anbieter einmal mehr Verantwortung und verpflichtet sich freiwillig, seinen Energie- und Ressourcenverbrauch kontinuierlich bis zur avisierten CO2-Neutralität im Jahr 2035 zu reduzieren. Auf dem Weg zu diesem Ziel werden die Fortschritte durch ein regelmäßiges Monitoring kontrolliert.

Im Gegenzug erhält das Unternehmen Zugang zum Kooperationsnetzwerk. Die Informations-, Beratungs-, Förderungs-, Vernetzungs- und Kommunikationsangebote des Düsseldorfer Klimapakts sollen dabei helfen, die Klimaschutzstrategie von Klüh auf fundierter Wissensbasis zu planen und umzusetzen. 

„Für Klüh ist Nachhaltigkeit weit mehr als nur ein Trendthema – sie ist essentieller Bestandteil aller Unternehmensprozesse. Dabei ist klar, dass dem Thema Klimaschutz eine besonders große Bedeutung zukommt", sagt Thomas Keßeler, Leiter Nachhaltigkeit. „Umso mehr freuen wir uns, dieses wichtige Thema nun gemeinsam mit unseren Partnern im Kooperations-Netzwerk des Düsseldorfer Klimapakts anzugehen.“

PS: Interesse an einem Job bei Klüh? In unserer HOGAPAGE-Jobbörse finden Sie zahlreiche Stellenangebote.

(Klüh/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Sven Liebert und Swantje Lehners
Kooperation
Kooperation

Futouris, KlimaLink und DKT vereinen Kräfte für mehr Klimaschutz in der Tourismusbranche

Die Treibhausgasemissionen in der Tourismusbranche sollen reduziert werden. Das ist das Ziel der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris, der Plattform KlimaLink und des Deutschen Klimafonds Tourismus (DKT). Seit Herbst 2023 kooperieren die drei Organisationen im Rahmen der Nationalen Plattform Zukunft des Tourismus und darüber hinaus.
Das MK Hotel Rüsselsheim überzeugt mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie.
Nachhaligkeits-Zertifikat
Nachhaligkeits-Zertifikat

MK Hotel Rüsselsheim ist klimafreundlich

Die Zukunft gehört der nachhaltigen Hotellerie: Das MK Hotel Rüsselsheim mit der eigenen Hausbrauerei Rüsselsheimer Bräu engagiert sich schon seit geraumer Zeit für den Klima- und Umweltschutz. Jetzt ist es als klimafreundlicher Hotelbetrieb offiziell anerkannt. 
V.l.n.r. Torsten von Borstel Geschäftsführer United  Against Waste e.V., Philipp Kempers, Cluster F&B  Manager H4 und H2 Hotel München Messe, Jürgen  Schmieder, Director of Food H-Hotels.
Auszeichnung
Auszeichnung

H-Hotels.com bezwingen Müllberge

H-Hotels.com machen sich für Klimaschutz stark: Als Mitglied des Vereins United Against Waste (UAW) setzen sich H-Hotels.com bereits seit 2016 für die Vermeidung von Lebensmittelabfällen ein. Dafür wurden sie nun ausgezeichnet.
Die Penta Hotels setzen sich in der Vorweihnachtszeit mit einer Baumpflanzaktion für die Umwelt ein.
Nachhaltigekit
Nachhaltigekit

Penta Hotels setzen Zeichen gegen Massenkonsum

Am 25. November ist wieder Black Friday. Es ist ein Tag, der wie kaum ein anderer für übermäßigen Konsum steht. Umwelt und Klima spielen hierbei für die meisten Menschen nur eine untergeordnete Rolle. Das es auch anders geht, zeigen die Penta Hotels mit ihrer Aktion.
Wanderer steigen im Grünen vom Berg ab
Tourismus-Trends
Tourismus-Trends

Trend zu Individualurlauben und Nachhaltigkeit hält an

Neben vielen Einschränkungen brachte die Pandemie für die Tourismusbranche auch Neuerungen und Trends. Einiges davon könnte längerfristig erhalten bleiben. Die IHK Niedersachsen gibt Einblicke.
Catering
Klimaschutz
Klimaschutz

Emissionsminderungsziele der Compass Group

Die Compass Group hat sich dazu verpflichtet, bis 2030 weltweit CO2-neutral zu sein und bis 2050 in seiner gesamten globalen Geschäftstätigkeit Net Zero zu erreichen.
Zimmer Landhotel Lebensart
Klimaschutz
Klimaschutz

Das Landhotel Lebensart wird noch grüner

Nachhaltigkeit wird im Landhotel Lebensart großgeschrieben. So wurden nicht nur neue Bäume fürs Klima auf dem Hotelgelände gepflanzt, sondern auch weitere Maßnahmen umgesetzt, um Co² einzusparen.