Wienissimo 2017

Größter Kaffeehaus-Schanigarten und Riesen-Apfelstrudel in Wien

Die Wiener Kaffeehäuser stehen im Zentrum der Wienissimo Festspiele von 22. bis 24. Mai am Rathausplatz, u.a. wird dort ein rekordverdächtiger Apfelstrudel serviert werden. Alle Erlöse gehen an die „Wiener Tafel“.

Freitag, 19.05.2017, 10:12 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Wiener Apfelstrudel

Freunde des Apfelstrudels kommen am 24. Mai in Wien auf ihre Kosten. (© Wikimedia)

Zur Eröffnung der „Wienissimo 2017 – der Wiener Festspiele des guten Geschmacks“ lädt die Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser am 22. Mai, ab 19.00 Uhr, direkt auf dem Rathausplatz in den „größten Kaffeehaus-Schanigarten im Herzen Wiens“ ein. Ebenso wird es zwischen Burgtheater und Rathaus eine lange, weiße Tafel zur Bewirtung von bis zu 250 Gästen zum Sitzen und Feiern zur Verfügung stehen. Je nach verfügbaren Plätzen kann man gegen eine Spende zugunsten des Vereins „Wiener Tafel“ an dem Festtisch Platz nehmen und mitfeiern.

„Im Rahmen des Festivals bieten wir täglich kulinarische Höhepunkte im größten Freiluft-Kaffeehaus im Herzen Wiens“, sagt Wolfgang Binder, Obmann der Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser. Am 23. Mai erwarten die Gäste ab 10.00 Uhr Wiener Frühstück und ein Food Festival. Am 24. Mai kann man ab 10.00 Uhr den mit 60 Metern längsten Apfelstrudel im Herzen Wiens genießen. Der Schanigarten ist täglich bis 22.00 Uhr geöffnet.

Alle Getränke und Snacks im Schanigarten werden ausschließlich gegen Spenden für die karitative Organisation „Wiener Tafel“ (www.wienertafel.at) abgegeben. Die Spenden werden am 24. Mai um 18.00 Uhr im Schanigarten an die „Wiener Tafel“ überreicht. (CK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen