Neues Reiserecht

Pauschalreiseschutz für Hotelbuchungen

Die Reiseveranstalter Thomas Cook Signature und Neckermann bieten ab sofort auch einzelne Hotelbuchungen als Pauschalreise an. 

Montag, 11.06.2018, 11:35 Uhr, Autor: Markus Jergler
Eine Dame im Reisebüro lässt sich von einem Mitarbeiter mit einem Tablet beraten

Neckermann und Thomas Cook bieten künftig Pauschalreiseschutz für Hotelbuchungen. (Foto: Rawpixel.com/fotolia)

Im Zuge des neuen Reiserechts ab 1. Juli werden Hotels mit einem Servicepaket zu einem Pauschalangebot zusammengefasst. Das teilte Thomas Cook bei der Vorstellung des Winterprogramms 2018/19 auf Rhodos mit.

Mit dieser Neuerung sind Urlauber besser abgesichert, die nur das Hotel bei dem Veranstalter und etwa den Flug separat buchen. Auch andere große Veranstalter wie Tui hatten bereits angekündigt, ähnlich auf die neuen rechtlichen Regeln zu reagieren. Die Preise für Pauschalurlaub mit Thomas Cook Signature und Neckermann im Winter auf den Kanaren, in Ägypten und der Türkei bleiben im Schnitt unverändert. Die Dominikanische Republik und Kuba sind etwas günstiger geworden, Thailand und die Malediven etwas teurer als im Vorjahr.

Die Buchungen für den Sommer 2018 liegen derzeit nach Angaben von Thomas Cook vier Prozent im Plus. Spanien, Griechenland und die Türkei seien die Topziele. Die Nachfrage nach Ägypten, Tunesien und Marokko sei stark gestiegen. Es gebe „eine deutliche Erholung der nordafrikanischen Ziele“, so Stefanie Berk, Vorsitzende der Geschäftsführung der Thomas Cook Touristik. (dpa-tmn/MJ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen