Lockdown-Ausstieg

Schleswig-Holstein öffnet Innenbereiche

Ab 17. Mai dürfen Gastronomen in Schleswig-Holstein auch ihre Innenbereiche für Geimpfte, Genesene und Getestete öffnen.

Donnerstag, 06.05.2021, 12:50 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Frau trinkt Kaffee in Café und schaut verträumt aus dem Fenster

Schleswig-Holstein öffnet nun auch die Innenräume der Gaststätten für Geimpfte, Genesene und Getestete. (Foto: © iStockphoto)

Schleswig-Holstein geht in der Corona-Pandemie weitere Öffnungsschritte im Tourismus und weiteren Bereichen. So dürfen Geimpfte, Genesene und Getestete vom 17. Mai an unter strengen Vorgaben landesweit Gaststätten auch in Innenräumen besuchen und in Beherbergungsbetrieben übernachten, wie Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) bekanntgab.

Betriebe froh über Öffnungsmöglichkeit ab 17. Mai

Die Hotel- und Gastronomiebetriebe in Schleswig-Holstein sind nach Angaben des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) sehr froh, über die Öffnungsmöglichkeiten. „Denn die bisherige Öffnung nur für die Außengastronomie hat ja angesichts des Wetters nicht zu dem Erfolg geführt, den sich die Betriebe gewünscht haben“, erklärte der Geschäftsführer des Dehoga in Schleswig-Holstein, Stefan Scholtis.

(dpa/Dehoga/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen