Corona-Maßnahmen

FDP fordert Ende der Testpflicht für Innengastronomie

Im hessischen Landtag forderte die FDP-Fraktion die Aufhebung der Testpflicht für die Innengastronomie. Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir verteidigt die Corona-Regel indes.

Donnerstag, 08.07.2021, 13:00 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Corona-Schnelltests umringt von Masken liegen auf einem Tisch

FDP-Fraktion fordert Ende der Corona-Testpflicht für die Innengastronomie. (Foto: © mpix-foto/stock.adobe.com)

Die Corona-Testpflicht für die Innengastronomie sollte nach Ansicht der FDP-Fraktion im hessischen Landtag unverzüglich aufgehoben werden. Hessen sei umgeben von Bundesländern, in denen sich Menschen frei in Innen- und Außengastronomie aufhalten könnten, sagte die Abgeordnete Wiebke Knell in Wiesbaden. „Nur in Hessen ist es für Nicht-Geimpfte weiterhin erforderlich, für Übernachtungen und Restaurantbesuche einen aktuellen Negativtest vorzuweisen.“ Betriebe berichteten regelmäßig, dass die Testpflicht viele Gäste abschrecke.

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) verteidigte die Corona-Regeln. Er sei davon überzeugt, dass sich niemand wegen der Testpflicht von einem Urlaub in Hessen abhalten lasse. Al-Wazir meinte, er habe großes Verständnis für die Sorgen der Gastronomie. Er mahnte jedoch, die Erfolge im Kampf gegen die Pandemie nicht mit vorzeitigen Lockerungen zu gefährden.

(dpa/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen