Corona

Bayern schließt alle Schulen

Zusammen mit dem Saarland ist Bayern das erste deutsche Bundesland, das wegen Corona alle Schulen und Kindertagesstätten schließt, um „Situationen wie in Italien“ zu vermeiden, wie es in Medienberichten heißt.

Freitag, 13.03.2020, 08:58 Uhr, Autor: Thomas Hack
Eine leere Schule

(© Sengchoy Inthachack/stock.adobe.com)

Von Montag an sind alle Schulen im Freistaat Bayern geschlossen, wie aktuell verschiedene Medien berichten. Auch die Kindertagesstätten bleiben ab kommenden Montag zu. Zusammen mit dem Saarland ist Bayern damit das erste Bundesland, das sich zu einem solchen Schritt entschlossen hat. Zur aktuellen Minute gibt es zwar noch keine offizielle Bestätigung, doch die deutsche Presseagentur sowiedie „Süddeutsche Zeitung“ berufen sich der Tagesschau zufolge auf Regierungskreise. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bereits gestern in Berlin gesagt, dass landesweite Schulschließungen in Bayern notwendig werden könnten, um Situationen wie in Italien zu verhindern. Die Einrichtungen sollen wenigstens ein paar Wochen geschlossen bleiben. (tagesschau.de/TH)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen