Europa-Park

Zweites Treffen der Housekeeping Community

Die Housekeeping Community plant am 10. Januar 2022 ein zweites Live-Treffen im Europa-Park. Zeitgleich feiert Gründerin Mareike Reis das einjährige Bestehen der neuen Plattform für die Hotellerie.

Mittwoch, 17.11.2021, 15:24 Uhr, Autor: Martina Kalus
Housekeeping

Die Housekeeping Community – eine Initiative der Housekeeping Akademie-Inhaberin Mareike Reis – hat sich zum Ziel gesetzt, komplexe Fragestellungen rund um das Thema Hygiene und eine professionelle Reinigung beantworten zu können. (Foto: © Kalim/stock.adobe.com)

Im vergangenen Jahr wurde die erste Housekeeping Community für die Hotellerie in der DACH-Region von Mareike Reis erfolgreich ins Leben gerufen. Die Housekeeping-Expertin setzt hier mit engagierten Branchenkollegen vor allem auf einen aktiven Wissenstransfer.

Blick hinter die Kulissen

Am 10. Januar 2022 findet das Event nun im Europa-Park in Rust statt. Hier haben die Teilnehmer nun die Möglichkeit, hinter die Kulissen schauen zu können. Es werden darüber hinaus mehrere Führungen durch unterschiedliche Betriebe angeboten.

Zusätzliche Live-Events

Als interaktive sowie kostenfreie Plattform lädt die Housekeeping Community alle Interessierten regelmäßig im Abstand von zwei Wochen zu einem Online-Meeting via Online-Videokonferenz ein. Das in der Zwischenzeit gewachsene Netzwerk aus aktiven Mitgliedern aus Deutschland, der Schweiz und Österreich soll nun durch zusätzliche Live-Events mit der Möglichkeit für ein persönliches Kennenlernen profitieren: „Ich bin stolz auf die vielen interessierten und sehr aktiven Mitglieder unserer Community. Außerdem bereitet es mir eine große Freude, dass wir es gemeinsam in einer recht kurzen Zeit geschafft haben, ein solches Netzwerk erfolgreich aufzubauen, das den Schwerpunkt auf das Housekeeping gesetzt hat. Und das mitten in der Corona-Pandemie“, so Mareike Reis.

(Housekeeping Akademie/lifePR/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen