Wettbewerb

S.Pellegrino Young Chef Academy: Bewerbungsphase verlängert

Die Bewerbungsfrist für eine Teilnahme am Wettbewerb der „S.Pellegrino Young Chef Academy“ wurde verlängert. Jetzt haben Interessenten noch bis zum 30. Juni 2022 Zeit, sich für den Wettbewerb zu bewerben.

Montag, 30.05.2022, 08:41 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
S.Pellegrino Young Chef Academy 2022/23

Nach einer Verlängerung der Bewerbungsfrist hat man nun noch bis zum 30. Juni Zeit, sich für den Wettbewerb der „S.Pellegrino Young Chef Academy“ zu bewerben. (Foto: © S.Pellegrino)

Der Wettbewerb der „S.Pellegrino Young Chef Academy“ (SPYCA) kommt in seine entscheidende Phase. Nur noch wenige Tage bis zum offiziellen Ende der Bewerbungsfrist. Denn eigentlich sollte diese am 31. Mai enden.

„Wir möchten aber so vielen Talenten wie möglich die Chance geben, dabei zu sein“, erklärt Lili Petersen, Marketingleitung Deutschland und Österreich bei S.Pellegrino. Deshalb wurde die Bewerbungsphase nun auf den 30. Juni verlängert.

Für Deutschland und Österreich begutachten im Oktober dann vier Spitzenköche die Teller: Tim Raue (Restaurant Tim Raue, Berlin), Daniel Gottschlich (Ox & Klee, Köln), Julia Komp (Sahila, Köln) und Christoph Kunz (ehemals Restaurant Alois, München). Macht zusammen sieben Michelin-Sterne. Beste Voraussetzungen, um Talent zu erkennen und den Young Chef auszuwählen, der Deutschland und Österreich beim Finale in Mailand vertreten darf.

Für den SPYCA-Award bewerben

Interessenten werden durch den Anmeldeprozess begleitet. Los geht es mit einer E-Mail an bewerbung@youngchef.de

Die Teilnahmebedingungen und die Bewerbungsunterlagen für den SPYCA-Award sind unter www.sanpellegrino.com verfügbar. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2022. Hintergrundinformation gibt es außerdem während des gesamten Wettbewerbs unter www.finedininglovers.com, dem offiziellen Medienpartner des Wettbewerbs.

(S.Pellegrino & Acqua Panna/SAKL)

Weitere Themen