Wettbewerb

S.Pellegrino Young Chef Academy 2022: Wahl für den Publikumspreis

Wer hat das spannendste Gericht gekocht? Das beschäftigt in diesem Jahr nicht nur die Jury der S.Pellegrino Young Chef Academy. Jetzt ist auch die Food-Community gefragt. Bis zum 29. September 2022 läuft die Wahl für den Publikumspreis des Wettbewerbs.

Dienstag, 13.09.2022, 18:00 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
„Fine Dining Lovers Food for Thought Award"

Noch bis zum 29. September 2022 kann die Food-Community für den Gewinner des „Fine Dining Lovers Food for Thought Awards“ abstimmen. (Foto: © S.Pellegrino)

Die Online-Abstimmung für den „Fine Dining Lovers Food for Thought Award“ ist gestartet: Foodies, Freunde und jeder aus der Branche kann bis zum 29. September über die besten Wettbewerbsbeiträge aus Deutschland abstimmen.

Das sind die Kandidaten

Welcher Koch überzeugt mit der besten kulinarischen Handschrift? Welches Gericht inspiriert und begeistert? Darüber entscheidet in diesem Jahr auch die kulinarische Community. Zehn deutsche Wettbewerbsbeiträge stehen in der Gruppe „Central Europe“ zur Auswahl:

  • Anton Lebersorger, Chef de Partie im Goldberg Restaurant & Winelounge in Fellbach bei Stuttgart. Signature Dish: „Bresse Chicken Carrot from ‚Schmiedener Feld’/ Cabbage Kimchi/ Thai Bernaise“
  • Saskia Vorhemus, Patissière in der Speisemeisterei in Stuttgart. Signature Dish: „What Nature gives us“
  • Thomas Beiglböck, Sous Chef in Sophia’s Restaurant in München. Signature Dish: „Botanical Lamb“
  • Sebastian Braun, Chef de Partie im Restaurant Bergauers in Schneeberg. Signature Dish: „Horse – from the stable to the plate“
  • Eva Maria Egorova, Commis de Cuisine im Leonardo Royal in Nürnberg. Signature Dish: „Variations of Pasta e Patate“
  • Stefan Barca, Chef de Cuisine im Muniqo im Andaz Hotel in München. Signature Dish: „The unusual Steak“
  • Mary Anne Peñaloza Villafuerte, Chef de Partie im Thula Wellnesshotel in Lalling. Signature Dish: „Pork neck with ‚Hogao‘, tamarind and guacamole“
  • Fabian Schröter, Sous Chef arbeitet im Allerlei – Courtyard by Marriott in Wolfsburg. Signature Dish: „Pig chin international“
  • Marcel Förster, Küchenchef im Restaurant Agata’s in Düsseldorf. Signature Dish: „Sea & Garden“
  • Randy de Jong, Chef de Cuisine im Restaurant Kesselhaus in Osnabrück. Signature Dish: „Roots in a swamp“

Bis zum 29. September kann jeder online abstimmen. Der Koch mit den meisten Stimmen wird beim Vorentscheid am 4. Oktober 2022 in Köln mit dem „Fine Dining Lovers Food for Thought Award“ ausgezeichnet.

(S.Pellegrino & Acqua Panna/SAKL)

Weitere Themen