Kongress

Online ist das neue Offline

Der diesjährige ÖHV-Hotelierkongress präsentiert sich von 15. bis 17. Jänner in Bad Ischl unter dem Motto „#Gamechanger zwischen Online-Vertrieb, Start-Ups, Venture Capital und Business Angels“.

Donnerstag, 12.01.2017, 12:33 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Markus Gratzer

© Flo Lechner

Mehr als die Hälfte der Gäste buchen digital, rund jeder Vierte über eine Online-Plattform: „Die Hotellerie ist im Umbruch, Online-Vertrieb die neue Königsdisziplin“, resümiert Dr. Markus Gratzer (Bild), Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), die aktuelle Lage der Branche. „Genau in dieses Spannungsfeld gehen wir beim Kongress rein“, so Gratzer weiter. Uwe Frers, Gründer von Escapio.com, analysiert in seinem Vortrag die aktuelle Situation der Hotellerie zwischen Social Networks, Preisvergleichsportalen, Social Deal-Plattformen und Buchungsportalen, gibt einen Blick in die Zukunft des Online-Marktes und leitet draus Empfehlungen für die Branche ab – hands on Praxiswissen mit Weitblick. „Gleich im Anschluss kommt eines der definitiven Highlights des Kongresses“, verweist der Generalsekretär auf die hochkarätig besetze Diskussionsrunde mit dem Titel „Freund oder Feind – was braucht es im Online-Vertrieb?“.

Nur knapp zwei Wochen nach dem offiziellen Fall der Ratenparität in Österreich diskutieren Edith Geurtsen, Regional Director von Booking.com, Google Österreich-Chef Markus Kienberger mit Gerhard Zeilinger, Regional Manager Austria von Motel One, und Michael Buller, Vorstand des Interessenverbandes der deutschen Online-Reiseindustrie, wohin der Weg in Österreich geht und was die neuen Regelungen für alle Player – von Hotellerie bis Buchungsportale – bedeuten.

„Nicht nur die beiden ÖHV-Start-up-Partner Onlim und RoomBonus mischen derzeit ordentlich am Markt mit. Start-ups sind weltweit Innovationsmotoren und zeigen auf, was mit frischen Ideen alles möglich ist“, erklärt Gratzer. Wohl kaum einer weiß das besser als einer der ersten Business-Angels Österreichs: Johann „Hansi“ Hansmann. Was alteingesessene Unternehmen von den neuen Playern alles lernen können und was die Erfolgsfaktoren dahinter sind, präsentiert der Financier in Bad Ischl. In eine ähnliche Kerbe schlägt die Chefin des wohl bekanntesten österreichischen Greentech-Inkubators The Blue Minds Company Evelin Steinberger-Kern und präsentiert, wohin man mit Innovation und Unternehmergeist überall kommt und was es dafür braucht.

Weiter Informationen: www.hk17.at

Weitere Themen