Internorga

Noch zehn Tage bis zur Internorga

Bald ist es so weit: In zehn Tagen startet die Internorga. Neben einem eigenen Kaffee-Bereich bietet die Messe viele neue Produkte, Trends und Ideen. 

Mittwoch, 20.04.2022, 11:10 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
In zehn Tagen findet sie Internorga statt

In zehn Tagen findet nach drei Jahren coronabedingter Pause die Internorga wieder live statt. (Foto: © Hamburg Messe und Congress/Michael Zapf)

In zehn Tagen ist es so weit und die Internorga findet nach drei Jahren erstmals wieder live in den Hamburger Messehallen statt. Vom 30. April bis zum 4. Mai haben Gastronomen, Hoteliers, Bäcker und Konditoren die Möglichkeit, sich einen Überblick über neue Produkte, Trends und Innovationen zu verschaffen. Networking-Areas und Rückzugsorte wie das Café Future Live, Besonderheiten für Hochprozentiges und Kaffee oder neue Ausstellungsbereiche bieten Möglichkeiten zum Austausch und zum Entdecken neuer Trends. Darüber hinaus bietet die Newcomers Area aufstrebenden Unternehmen eine Plattform, um ihre neuesten Produkte und Ideen zu präsentieren. Dabei erwarten die Besucher folgende Highlights: 

Craft Coffee Area, Halle B3 OG

Erstmals in diesem Jahr bietet die Internorga einen eigenen Ausstellungsbereich, wo sich alles um das Thema Kaffee dreht. Die Craft Coffee Area verbindet Gastronomen, LEH, Bäcker und Hoteliers mit innovativen Spezialitäten-Röstern, die ihren Kaffee individuell rösten.

Craft Spirit Lounge, Halle B4 OG

In der Craft Spirit Lounge dreht sich alles um handgefertigte Spirituosen. Rund 30 Hersteller edler Spirituosen laden zum Besuch in der Lounge ein und stellen die gesamte Bandbreite der Craft Spirits vor. Dabei sind sowohl neu inszenierte Klassiker wie Gin, Rum, Wodka und Whiskey als auch Edelobstbrände und -liköre vertreten.

Digitale Highlights in einer Halle, Halle A2

Erstmals werden alle Akteure des Zukunftsthemas „Digitalisierung“ in einer Halle gebündelt. Rund 50 nationale und internationale Aussteller sowie Newcomer präsentieren globale digitale Trends und individuelle Einsatzmöglichkeiten. Dabei werden zahlreiche Neuheiten vorgestellt: vom cloudbasierten Kassen- oder Warenwirtschaftssystem über automatisierte Dienstplanung bis hin zu Marketingtools.

Newcomers Area, Halle B4 OG

In der Newcomers Area präsentieren sich rund 20 aufstrebende Unternehmen. Ob Ei ohne Huhn, die kleinste Eisdiele der Welt, hanfbasierte Lebensmittel, veganer Thunfisch oder nachhaltige Berufsbekleidung – in der Newcomers Area werden inspirierende und kreative Produkte und Ideen präsentiert, die als Inspirationsquelle dienen können.

Outdoor und Beachworld, Halle B4 EG

Erstmalig präsentiert die Internorga das Trendthema Außengastronomie gebündelt in einer Halle. Anbieter und Hersteller dieses Segments zeigen Neuigkeiten für alle Facetten der Gastronomie im Freien: von Sonnen- und Windschutzsystemen über Markisen und Zelte bis hin zu Mobiliar für draußen. Der neue Outdoor-Bereich ist somit die Plattform zum Entdecken neuer Ideen für die Gastro- und Hotelterrasse. Angrenzend an den Outdoor-Bereich finden Besucher die Beachworld. Diese bietet eine 360 Quadratmeter große Fläche für kleine Ruhepausen vom Messetrubel.

Packaging & Delivery, Halle B1 OG

Erstmalig präsentiert die Internorga 2022 einen neuen Ausstellungsbereich rund um das Thema Packaging & Delivery. Hier dreht sich alles rund um das Thema Lieferdienste und nachhaltige Verpackungslösungen für das Außer-Haus-Geschäft. Start-Ups sowie bekannte Unternehmen der Branche dieses Segments werden hier Optionen und Konzepte rund um Verpackungen und Lieferungen ausstellen und damit in unmittelbarer Nähe zum Themenbereich Nahrungsmittel und Getränke zu finden sein.

ProVeg: Kompetenzzentrum, Eingang Mitte OG

Die Ernährungsorganisation ProVeg bietet als zentrales Informations- und Kompetenzzentrum für das Thema pflanzliche Küche in der Gastronomie den Besuchern der Messe eine umfassende Beratung. Durch Workshops und persönliche Gespräche haben Besucher die Gelegenheit, sich über Trends und Potenziale von vegetarischen und veganen Speisen für die Groß- und Kleingastronomie zu informieren. Zusätzlich wird es Verkostungen von rein pflanzlichem Käse sowie veganen Snacks geben.

Skywalk Tafel, Gläserne Brücke zwischen A- und B-Hallen

Während der gesamten Messedauer ist die Skywalk Tafel wieder auf der gläsernen Brücke zu sehen und präsentiert die neuesten Trends im Bereich Table Top. An einer 50 Meter langen Tafel werden die Produkte namhafter Hersteller präsentiert, darunter Gläser, Geschirr und Besteck – kurzum: alles, um sich im Bereich Tischdekoration inspirieren zu lassen.

(Hamburg Messe und Congress/SAKL)

Weitere Themen