Messe während der Pandemie

ITB Berlin findet nicht in Präsenz statt

ITB Berlin
Auch in diesem Jahr wird der Präsenzteil der ITB Berlin nicht wie geplant stattfinden. (Foto: © Messe Berlin GmbH)
Die Entwicklungen der Corona-Pandemie machen große Präsenzveranstaltung nicht ausreichend planbar, die ITB Berlin fokussiert sich daher auf Kongress-Streaming und den Digital Business Day im März 2022.
Donnerstag, 16.12.2021, 14:00 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz

Die ITB Berlin 2022 wird mit ihrem Präsenzteil nicht wie geplant stattfinden. Aufgrund jüngster Entwicklungen und begleitenden Verordnungen im Zuge der Corona-Pandemie kann die Messe Berlin ihren Ausstellern und Partnern nicht die nötige Planungssicherheit für eine Durchführung der Präsenztage der ITB Berlin Anfang März bieten. Die aktuelle pandemische Lage und die damit verbundenen verschärften Reisebeschränkungen sowie die Begrenzung von Teilnehmern bei Großveranstaltungen bewegten die Messe Berlin zu diesem Schritt. „Selbstverständlich haben wir auch eine Verschiebung der ITB Berlin in den Sommer in Betracht gezogen, aber in Abstimmung mit unseren Partnern den für die Reisebranche wichtigen Zeitpunkt Anfang März belassen, da die Sommermonate die operative Hauptphase für Reisen und Tourismus darstellt. Der jährliche Termin der ITB Berlin ist bewusst gewählt, da unsere Kunden ihre Geschäftsabschlüsse größtenteils jetzt beziehungsweise um den Monat März herum tätigen. Daher verstärken wir die digitalen Anteile der ITB Berlin für den Kongress und den Digital Business Day. Wir lassen die durch die Pandemie ebenfalls hart getroffene Branche auf keinen Fall allein und planen in 2022 eine Reihe von zusätzlichen digitalen und analogen Angeboten und Formaten“, kommentiert Martin Ecknig, CEO Messe Berlin.

Am Digital Business Day und am ITB Berlin Kongress im März hält die Messe dennoch fest und plant weitere Highlight im Laufe des Jahres 2022. Informationen zum neuen Konzept sind ab Januar tagesaktuell unter itb.com erhältlich. Im FAQ werden Fragen rund um das Thema Stornierung, neue Teilnahmebedingungen sowie Ticketing und Digital Business Day beantwortet.

Rückkehr zu physischem Format im März 2023

Die ITB Berlin wird wieder als physischer Event zurückkehren. Der Termin für die nächste Messe-Ausgabe in Berlin steht bereits fest. Die ITB Berlin 2023 beginnt am 8. März und findet dann wie von allen Marktteilnehmern gewünscht auf dem Berliner Messegelände statt.

(Messe Berlin/NZ)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Grafik des Hotelpreisindex Berlin: Sichtbar ist die massive Preissteigerung zur Messezeit
Tourismus-Messe
Tourismus-Messe

Berliner Hotelpreise steigen um 57 Prozent

Zur Internationalen Tourismusbörse (ITB) vom 7. bis 11. März müssen Berlinbesucher sehr viel tiefer in die Tasche greifen als sonst. Dennoch sind nur noch wenige Hotels direkt in Messenähe verfügbar. 
Stintmarkt in Lüneburg bei Abendlicht mit Boot
Umfrage
Umfrage

Tourismuswirtschaft leidet unter hohen Kosten

Die Hospitality-Branche in Niedersachsen steht derzeit unter Druck. Das hat eine Umfrage der dortigen IHK ergeben. Hohe Ausgaben und ein Übermaß an Bürokratie schwächen die Betriebe. Es werden Maßnahmen seitens der Unternehmen gefordert. 
Achensee im Karwendel-Gebirge, dahinter Berge, im Vordergrund Terrasse mit Liegestühlen
Erwartungen
Erwartungen

Alpine Ferienhotellerie: Positive Signale für die Sommersaison

Die Buchungsprognosen für die baldige Ferienzeit in den Alpenländern sind insbesondere in Bayern und Südtirol im Aufwärtstrend. Nur in Tirol sind die Aussichten nicht ganz so erfreulich. Die Branche kann auf einen gelungenen Sommer hoffen. 
Die Nordsee am Abend bei Ebbe mit Sonnenuntergang. (Foto: © Pathfinding)
Urlaubssaison
Urlaubssaison

Reisezeiten für Nordseetourismus verändern sich

Das Meer im Norden Deutschlands zählt zu den beliebtesten Reisezielen im Inlandtourismus. Für die Hotellerie und Gastronomie sind die Sommermonate an der Küste traditionell am ertragreichsten. Doch scheinbar kommt Bewegung in diese Tradition. 
Tourismus - Brandenburger Tor in Berlin
Statistik
Statistik

Deutschland-Tourismus verzeichnet Übernachtungsrekord

Neuer Rekord! Der Tourismus in Deutschland verbuchte im März dieses Jahres so viele Übernachtungen wie in keinem März zuvor. Auch für das erste Quartal 2024 gibt es einen Übernachtungsrekord. 
Eine schlafende Frau
Ratgeber
Ratgeber

Schlaftourismus – ein Trend, den die Hotellerie nicht verschlafen sollte

Hektik und Stress prägen unsere heutige Gesellschaft. Ein erholsamer Schlaf wird da immer kostbarer. Insbesondere im Urlaub streben Menschen daher verstärkt nach einem Ort, an dem sie richtig ausschlafen können. Das bietet ein großes Potenzial für die Hotellerie. 
Die Independent Hotel Show Munich ist ein Business- und Networking-Event für die Luxus-, Boutique- und Privathotellerie. (Foto: © Montgomery)
Event-Tipp
Event-Tipp

Luxusmesse für die Hotellerie kommt nach Deutschland

Die Independent Hotel Show wird im Herbst dieses Jahres erstmals in Deutschland stattfinden. Genauer gesagt im Event Center der Messe München. Die renommierte Veranstaltung will ihre Besucher mit einem spannenden Programm begeistern.