Kooperation

Intergastra wird neuer Partner der Chef-Sache

Gemeinsam mit Fleet Food Events und Edition Port Culinaire veranstaltet die Fachmesse Intergastra in Zukunft das Avantgarde Cuisine Festival „Chef Sache“. Die nächste Edition findet vom 16.-17. September im Böhler Areal in Düsseldorf statt.

Donnerstag, 19.07.2018, 12:30 Uhr, Autor: Markus Jergler
Köche präsentieren auf der Bühne bei CHEF-SACHE ihr Können

Herzstück der CHEF-SACHE: das Symposium; hier präsentieren die besten Chefs der Welt ihre Ideen und Innovationen. (Foto: FLEET FOOD Events)

Ziel der Zusammenarbeit sei es, so die Intergastra-Verantwortlichen, die Veranstaltung sukzessive weiterzuentwickeln und einen jährlichen Branchen-Treffpunkt für die Gastronomieszene im Herbst im Westen Deutschlands zu etablieren. „Hierzu bündeln wir die Stärken der Chef-Sache und der Intergastra“.

Gemeinsam mit Fleet Events machte Thomas Ruhl, der Gründer der Veranstaltung, die Chef-Sache zu einer wichtigen Plattform für die deutsche Hotellerie und Gastronomie. Markenzeichen der Veranstaltung sind die besondere Auswahl der Themen sowie die Top-Chefs, die einen idealen Rahmen zum Diskutieren und Netzwerken schaffen sollen. „Nachdem wir in den letzten Jahren eine tolle Entwicklung gemacht haben, ist es an der Zeit, die Veranstaltung auf eine neue Ebene zu heben“, so Ruhl.

Zielgerichtete Weiterentwicklung

Mit der Intergastra ist nun ein starker Partner mit an Bord. Die Messe geht 2020 bereits in die 30. Auflage und hat sich zu einer der wichtigsten europäischen Fachmessen für die Branche gemausert. Sie bietet damit Köchen vielfältige Möglichkeiten für Austausch, Vernetzung und Inspiration.

Neben der „Nacht der Sterne“, bei der anlässlich der Intergastra 2018 rund 150 Michelin-Sterneköche und 35 Haubenköche zusammenkamen, findet 2020 erstmals in Stuttgart die IKA – Olympiade der Köche statt, bei der sich Profiköche aus aller Welt im Teamwettstreit messen. Durch das große Netzwerk der Intergastra sowie die Verbindungen zur Industrie und Politik wird dem Avantgarde Cuisine Festival eine zielgerichtete Weiterentwicklung ermöglicht. „Durch die Ausrichtung der Intergastra und weiterer Veranstaltungsformate in diesem Bereich, konnten wir uns eine große Expertise aufbauen. Wir freuen uns, diese auch in Düsseldorf bei der Chef-Sache unter Beweis zu stellen. Die inhaltliche Stärke dieses Formats hat großes Potenzial“, begrüßt Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart die neue Partnerschaft.

„Diese neue Partnerschaft sichert eine nachhaltige Weiterentwicklung auf höchstem Spitzen-Niveau“, ist sich Dr. Thomas Köhl, Geschäftsführer von Fleet Events, sicher.

Zurück zur Startseite

Weitere Themen