Fachmesse

Intergastra 2024: Kaffeeplantage beim Stuttgart Coffee Summit

Stuttgart Coffee Summit auf der Intergastra
Der Stuttgart Coffee Summit auf der Intergastra ist eine der wichtigsten Veranstaltungen der Branche. Bereits zum sechsten Mal findet die Kaffee-Sonderschau im Rahmen der Fachmesse statt. (Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH)
Für Baristi und all jene, die guten Kaffee zu schätzen wissen, ist der Stuttgart Coffee Summit auf der Intergastra einer der wichtigsten Treffpunkte der Branche. Bereits zum sechsten Mal stehen der Austausch über aktuelle Kaffeetrends, Marktentwicklungen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse dabei im Fokus. Diesmal erwartet die Besucher zudem ein neuartiges und weltweit einzigartiges Ausstellungskonzept.
Freitag, 08.12.2023, 13:01 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Wer beim Kaffee up to date bleiben will, darf den Stuttgart Coffee Summit nicht verpassen“, sagt Kaffee-Experte Dr. Steffen Schwarz von Coffee Consulate, dem größten unabhängigen Forschungs- und Trainingszentrum für Kaffee. Das Coffee Consulate ist langjähriger Partner der Intergastra und unterstützt bei der Organisation und Umsetzung der Kaffee-Sonderschau.

Echte Kaffeepflanzen ziehen auf das Messegelände

Ein besonderes Highlight des Stuttgart Coffee Summit wird die Erlebnis-Kaffeeplantage sein – ein neuartiges und weltweit einzigartiges Ausstellungskonzept, das das Coffee Consulate zusammen mit dem Stuttgarter zoologisch-botanischen Garten Wilhelma gestalten wird. Neben echten Kaffeepflanzen der drei Hauptarten – Coffea arabica, Coffea canephora und Coffea liberica – werden ebenso zahlreiche Varietäten wie Tipica, Bourbon, Conillon und Old Paradenia sowie Hybriden wie CxR, HdT, Catimor, Sarchimor und Jember in die Messehallen ziehen.

Die Stuttgarter Wilhelma stellt für die temporäre Kaffeeplantage, den „äthiopischen Kaffeeforst“ und die Kaffee-Baumschule nicht nur Kaffeepflanzen zur Verfügung, sondern zeigt auch einen Teil ihrer „Internationalen Erhaltungssammlung der Kaffeevarietäten“.

„Durch die Modernisierung der Landwirtschaft und die Dominanz weltweit agierender Großkonzerne droht die Vielfalt der Kaffeevarietäten verloren zu gehen“, erklärt Dr. Björn Schäfer, Leiter des Fachbereichs Botanik der Wilhelma. „Mit der Ausstellung auf der Intergastra wollen wir einen Beitrag zum Erhalt der in den letzten Jahrhunderten gezüchteten Sortenvielfalt leisten.“

Für die neue Erlebnis-Kaffeeplantage ziehen echte Kaffeeraritäten in die Alfred-Kärcher-Halle. (Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH)
Für die neue Erlebnis-Kaffeeplantage ziehen echte Kaffeeraritäten in die Alfred-Kärcher-Halle. (Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH)

Geführte Touren durch die Erlebnis-Kaffeeplantage

Die Experten des Coffee Consulate und der Wilhelma bieten geführte Touren durch die Erlebnis-Kaffeeplantage an. Sie geben tiefe Einblicke in die Anbautechniken und Verarbeitungsprozesse des Kaffees sowie die botanische und ökologische Bedeutung der verschiedenen Kaffeepflanzen.

„Wir wollen den Besuchern der Intergastra ein besonderes Erlebnis rund um den Kaffee bieten. Unsere Kaffee-Erlebniswelt wird sowohl informativ als auch sensorisch höchst ansprechend sein“, zeigt sich Dr. Steffen Schwarz überzeugt vom neuen Ausstellungskonzept. So soll die einzigartige Installation den Weg des Kaffees vom Samen bis zur Tasse aufzeigen, damit das Fachpublikum ein tieferes Verständnis für die spezifischen Eigenschaften jeder Kaffeepflanzenart und -varietät entwickeln kann.

Zu jeder Kaffeepflanze in der Plantage bieten die Experten Verkostungen an. „Die Möglichkeit, die verschiedenen Arten und Varietäten von Kaffee direkt nebeneinander zu erleben und zu vergleichen, bietet eine unschätzbare Erfahrung für alle, die ihr Verständnis für dieses faszinierende Lebensmittel noch vertiefen möchten“, führt Dr. Björn Schäfer aus.

Gustatorisches und optisches Highlight auf der Intergastra

Einfluss auf den Geschmack hat aber nicht nur die Kaffeeart, auch die Bodenqualität, das richtige Maß bei der Pflanzendüngung, Wettereinflüsse und eine saubere Weiterverarbeitung sind entscheidend.

„Bei der Lagerung, dem Transport, dem Rösten, Mahlen und Brühen darf nichts schief gehen“, betont der Kaffeekenner. „Kaffee ist ein halbfertiges Produkt, da kommt es auf die richtige Zubereitung an. Allein die Röstung eines Kaffees kann ihn entweder perfekt entwickeln oder komplett vernichten“, erklärt Dr. Schwarz. Ihr komplexes Wissen zum Kaffee teilen er und seine Kollegen mit den Besuchern der Fachmesse.

„Das einzigartige, neue Ausstellungskonzept des Stuttgart Coffee Summit wird nicht nur gustatorisch ein Hochgenuss, sondern auch optisch ein absolutes Highlight“, verrät Markus Tischberger, Projektleiter der Intergastra und Gelatissimo. „Ich lade daher die Besucher der Fachmesse herzlich ein, einen Abstecher in die Alfred-Kärcher-Halle einzuplanen.“

(Landesmesse Stuttgart/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Intergastra 2024
Messe-Restart
Messe-Restart

Intergastra 2024: Wie war der Messe-Neustart für die Aussteller?

Nach fast vier Jahren Pause waren nicht nur die Besucher, sondern auch die Aussteller gespannt auf die Rückkehr der Intergastra. HOGAPAGE hat nachgefragt: Wie war der Neustart der Messe für die ausstellenden Unternehmen?
Intergastra 2024
Fachmesse
Fachmesse

Intergastra 2024: Diese Neuheiten sollten Besucher nicht verpassen

Seit fast vier Jahren wurde die Intergastra nicht mehr ausgetragen. Nun ist sie nach Stuttgart zurückgekehrt – und das mit einer Fülle an Informationen, Innovationen und vielen spannenden neuen Produkten. HOGAPAGE hat einige Highlights zusammengetragen. 
Intergastra 2024
Messe
Messe

Erfolgreiche Rückkehr der Intergastra

Nach fünf erfolgreichen Messetagen ist die erste Intergastra nach vier Jahren Pause am Mittwoch zu Ende gegangen. Veranstalter und ausstellende Unternehmen ziehen eine durchweg positive Bilanz und zeigen sich begeistert.
Intergastra 2024
Umfrage
Umfrage

Intergastra 2024: Eindrücke und Erwartungen der Besucher

Die Intergastra ist in vollem Gange. Besucher erwartet hier die ganze Welt der Gastlichkeit. Auch HOGAPAGE ist in Stuttgart vor Ort und hat sich umgehört, wie gut den Besuchern die Messe gefällt. 
Intergastra
Fachmesse
Fachmesse

Intergastra 2024 ist gestartet

Aufgrund der Corona-Pandemie war die Intergastra 2022 ausgefallen. Nach somit fast vier Jahren Pause ist die Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie ab heute aber wieder zurück in Stuttgart und bietet eine Fülle an Innovationen, zukunftsweisenden Diskussionen und inspirierenden Netzwerkmöglichkeiten – die Stimmung ist sehr gut. 
Alexander Herrmann
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Alexander Herrmann: „Die Intergastra ist seit Jahren eine der tollsten Messen“

Die Intergastra 2024 in Stuttgart steht vor der Tür. Auch der Fernsehkoch und Gastronom Alexander Herrmann wird vor Ort sein. Warum die Intergastra für ihn eine der tollsten Messen für die Gastronomie und Hotellerie ist, erläutert er im Interview mit HOGAPAGE. 
Chef-Sache
Messe
Messe

Intergastra 2024: Chef-Sache kehrt mit frischem Konzept zurück

Die Chef-Sache ist zurück! Nach einer zweijährigen Pause wird diese einzigartige Veranstaltung für die Gastronomie auf der Intergastra 2024 wiederbelebt. Mit einem spannenden Bühnenprogramm, hochkarätigen Sprechern und einer live ausgetragenen Koch-Challenge verspricht die neue Chef-Sache frische Impulse und Inspirationen für die Branche.