Messe Intergastra

Intergastra 2018: Gewinner des Innovationspreises stehen fest

Bereits zum zehnten Mal wurden neue Produkte und kreative Dienstleistungen mit dem Innovationspreis der Intergastra ausgezeichnet. Verliehen wird die internationale Auszeichnung bei der feierlichen Eröffnung der Messe im Februar 2018 in vier Kategorien.

Dienstag, 14.11.2017, 10:17 Uhr, Autor: Markus Jergler
Die Preisverleihung beim Innovationspreis auf der Intergastra 2016. /Foto: www.miketraffic.com)

Die Preisverleihung beim Innovationspreis auf der Intergastra 2016. /Foto: www.miketraffic.com)

Bei der diesjährigen Ausgabe des Innovationspreises wurden Kriterien wie Innovationsgrad, Bedeutung für die Praxis, Benutzerfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit bei Einsatz und Umsetzung berücksichtigt.

Qualitätssicherung und Wirtschaftlichkeit
Der Gewinner der ersten Kategorie ist die Firma Flowtify. Das digitale System ermöglicht papierloses Hygiene- und Qualitätsmanagement und unterstützt bei der webbasierten Umsetzung und Auswertung einer lückenlosen Eigendokumentation. Nutzer profitieren vom schnelleren Informationsfluss, automatisierten Eingabemöglichkeiten und einer digitalen Archivierung von Checklisten in der Cloud.

Design und Funktionalität
Hier setzte sich the Pure durch. Das sensorgesteuerte, multifunktionelle Armaturensystem zur kontaktlosen Dosierung von Wasser, Seife und Desinfektionsmittel vereint drei Arbeitsgänge in einer Armatur und ist ideal für alle hygienischen Bereiche wie Großküchen, Schulen oder Kindertagesstätten. Das Beste daran: Die Armatur sorgt für eine Wassereinsparung von rund 70 Prozent.

IT Solutions
Code2order, ein digitales Gäste-Service-System für Hotels, machte das Rennen in der dritten Kategorie. Das System ist auf jedem Endgerät problemlos verfügbar und stellt wichtige Informationen und Services digital für Gäste bereit. Dabei ist keine Erst- und Folgeinvestition in Apps und entsprechende Hardware nötig.

Küchentechnik
Die digitale Vernetzungslösung Connected Cooking, mit der sich ein oder mehrere Rational- oder Frima-Geräte in ein Netzwerk einbinden, zentral steuern und digital verwalten lassen ist Sieger in der Kategorie Küchentechnik. So können beispielsweise Push-Nachrichten in Echtzeit empfangen, Geräteeinstellungen übertragen und Servicepartner auf Wunsch automatisch informiert werden.

Die offizielle Preisverleihung des Innovationspreises findet während der feierlichen Eröffnung der Intergastra 2018 statt. Er wird in Zusammenarbeit mit der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung und der Dehoga Baden-Württemberg verliehen. (MJ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen