Neue Messe für Hoteliers

Independent Hotel Show findet erstmals in Amsterdam statt

In London läuft sie bereits erfolgreich jedes Jahr. Jetzt folgt mit der Independent Hotel Show in Amsterdam der erste Messe-Ableger auf dem Festland.

Freitag, 12.04.2019, 10:31 Uhr, Autor: Kristina Presser
Sofa

Die Messe Independent Hotel Show richtet sich an Entscheider der internationalen Luxus-, Lifestyle- und Boutique-Hotellerie. (Foto: © Fotolia/artjafara)

Reaktion auf den bevorstehenden Brexit? Am 8. und 9. Mai 2019 findet in Amsterdam die Independent Hotel Show statt. Der Veranstalter Fresh Montgomery organisiert einen gleichnamigen Branchenevent für die internationale Luxus-, Lifestyle- und Boutique-Hotellerie seit 2012 bereits jährlich in London. 2019 findet erstmals der niederländische Messe-Ableger auf dem Festland statt.

An wen richtet sich die Messe?
Rund 120 Fachaussteller  aus der internationalen Zulieferindustrie für die Luxus-, Lifestyle- und Boutique-Hotellerie haben sich bereits für die erste Independent Hotel Show in Amsterdam angekündigt. Präsentiert werden Produkte und Lösungen aus den Bereichen Design & Dekor, Technik, Bettwäsche, Marketing und Food & Beverage. Als Zielgruppe gilt Fachpublikum aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland.

Miranda Martin, Eventdirektorin der Independent Hotel Show, über das Messe-Konzept: „Unsere Independent Hotel Show spricht die Entscheider der Luxus-, Boutique- und Lifestyle-Hotellerie an. Die Hotel Show ist auf die Erwartungen von Hoteleigentümern, Geschäftsführern, Abteilungsleitern sowie Hotelexperten aus den Bereichen IT, Interior-Design, Aus- und Weiterbildung, Medien und Buchungsplattformen zugeschnitten.“

Was gibt es außerdem?
Neben den eigentlichen Ausstellern wartet auf die Besucher ein umfangreiches Rahmenprogramm. Auf der Bühne des „Hotel Vision“-Bereichs finden beispielsweise an beiden Messetagen Präsentationen, Podiumsdiskussionen und Workshops von und mit Hoteliers und Hotelspezialisten statt. Dabei geht es um Schwerpunktthemen wie Nachhaltigkeit in der Hotellerie, Human Resources und Revenuemanagement, aber auch zukunftsgewandte Hoteltechnologie.

Ausschließlich für Hoteliers gedacht ist der „Social Business Space“ – eine Netzwerkplattform, bei der sie sich in Form eines „Speed Networkings“ über aktuelle Themen austauschen können. Unter anderem auf der Agenda: The Future is Female: Netzwerksitzung ausschließlich für Frauen in der Hotellerie; Expansionspläne: Austausch von Informationen zu Standortwahl, Finanzierung sowie bürokratischen und administrativen Anforderungen; Young Future Leaders Summit: Junge, aufstrebende Hoteliers werden mit erfolgreichen Unternehmern aus der Hotelbranche zusammengebracht.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen