Veranstaltungen

HSMA setzt auch im Jahr 2023 auf Networking und Austausch

Die HSMA Deutschland baute im laufenden Jahr das Angebot an Events und regionalen Netzwerkplattformen weiter aus: Der Verband will auch 2023 für persönliche Begegnungen sorgen.

Freitag, 09.12.2022, 08:22 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Austausch und Networking im Rahmen eines HSMA-Events.

Eindrücke von einem Event der HSMA Deutschland. (Foto: © HSMA Deutschland e.V.)

Rund 30 Events – davon 16 bundesweit organisierte Regionalevents – mit insgesamt weit über 2.000 Teilnehmern organisierte die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland im Jahr 2022. Ziel des Branchenverbands ist es, nicht nur Menschen aus der Hotellerie wieder zusammenzubringen, sondern Antworten und Lösungen zu den aktuellen Themen Marketing, Vertrieb, Technologie sowie Employer Branding anzubieten.

„Eines unserer drei Event-Highlights war die HSMA Lounge #offsite unter dem Motto „United Skills of Hospitality“ im Rahmen der leider ausgefallenen ITB. Hier haben sich zahlreiche Hotelnerds in Berlin getroffen. Doch wenn das Event eine coole Alternative gewesen ist, freuen wir uns im kommenden Jahr auf die ‚echte‘ ITB, wo die HSMA wieder mit der HSMA Lounge @ ITB an gewohnter Stelle zu finden sein wird. Aber auch unsere beliebten Barcamps zu verschiedenen Themen, wie beispielsweise das HSMA HR & Employer Branding Camp im Frühjahr, sorgten 2022 stets dafür, dass sogar gemeinsam vor Ort Lösungsansätze für relevante Herausforderungen in der Hotellerie erarbeitet wurden. Wieder einmal haben uns somit die Events gezeigt, dass der persönliche Austausch einfach nicht zu ersetzen ist!“, so Anna Heuer, Verbandsgeschäftsführerin der HSMA Deutschland.

Präsident der HSMA zur Premiere eines neuen Eventformats

Zeèv Rosenberg, Präsident der HSMA Deutschland, fügt hinzu: „Am 14. September fand die Premiere unseres neuen Eventformats „About Hospitality #checkinforfuture“ an vier Standorten gleichzeitig statt. Insgesamt haben über 250 Teilnehmer an der Veranstaltung rund um die Hotellerie und ihre vielfältigen Berufs- und Karrieremöglichkeiten teilgenommen. Bei diesem Event hatten alle Hotelinteressierten die Möglichkeit, mit unseren Networking-Partnern vor Ort ins Gespräch zu kommen und sich zusätzlich bei Vorträgen rund um die Hotellerie weiterzubilden sowie die verschiedenen Fachbereiche der Hotellerie kennenzulernen.“

HSMA Deutschland will Angebot für 2023 ausbauen

Neben den etablierten Events wird der Branchenverband in Bezug auf die unterschiedlichen Veranstaltungsformate im kommenden Jahr seine Aktivitäten weiter ausbauen. Dabei stehen besonders die Regionalevents im Fokus der Planung, um noch mehr auf die individuellen Bedürfnisse der Mitglieder vor Ort in Workshops und interaktiven Formaten eingehen zu können.

(HSMA Deutschland/THWA)

Weitere Themen