Auszeichnung

Guide Michelin 2023: Sterne-Verleihung in Karlsruhe

Die feierliche Sterne-Zeremonie mit den neuen Restaurantempfehlungen findet am 4. April 2023 in Karlsruhe statt. Die ehemalige Residenzstadt hat das Team des Guide Michelin begeistert und sich so den Zuschlag für die Sterne-Verleihung gesichert.

Freitag, 20.01.2023, 09:39 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Gwendal Poullennec, der internationale Direktor des „Guide Michelin“.

Gwendal Poullennec, der internationale Direktor des „Guide Michelin“, spricht während der Verleihung der Michelin-Sterne 2022 für deutsche Restaurants in der Handelskammer auf der Bühne. (Foto: © picture alliance/dpa | Marcus Brandt)

Karlsruhe und die Region weist eine enorme Vielfalt an auserlesenen Restaurants auf: von der Sterne-Gastronomie über Küchen, die Michelin mit dem Bib Gourmand ausgezeichnet hat, bis hin zu Restaurants mit dem Grünen Stern, die besonders auf eine nachhaltige, bewusste Küche achten.

„Die Gastronomie in der Region hat definitiv eine Menge zu bieten: von einem hochwertigen kulinarischen Angebot bis hin zu interessanten Weinanbaugebieten wie der Ortenau, dem Kraichgau oder der Pfalz in unmittelbarer Nähe“, kommentiert Gwendal Poullennec, Internationaler Direktor der Guide Michelin die Wahl der Gastgeberstadt.

Die beeindruckende Kulisse von Karlsruhe

Karlsruhe ist eine Perle des Bundeslandes Baden-Württemberg – mit einer beeindruckenden Geschichte. 1715 legte Markgraf Karl III. Wilhelm von Baden-Durlach den Grundstein für die barocke Planstadt. Der Legende nach kam dem Markgrafen die Inspiration zur Anlage seiner Residenz im Traum.

Im Stil des Barocks und des Neoklassizismus begeistert Karlsruhe Einheimische und Touristen mit seiner ansprechenden Architektur, wie der des von Versailles inspirierten Karlsruher Schlosses.

Das hat Karlsruhe zu bieten

Zudem bietet das Umland zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie herrliche Gärten, Wälder, Hügel und das Rheintal. Die gastronomische Landschaft dieses Reiseziels wird auch über die Landesgrenzen hinaus geschätzt – beispielsweise von französischen Feinschmeckern aus dem Elsass, die hier gerne ein authentische Restauranterlebnis genießen.

„Durch die Lage in der sonnigen Rheinebene und die unmittelbare Nähe zu Frankreich gehören in Karlsruhe Genuss und Gaumenfreude ganz einfach zum Leben dazu. Für uns ist die Michelin-Sterne-Verleihung eine großartige Möglichkeit, unsere badische Gastfreundlichkeit und die kulturelle Vielfalt unserer grünen Stadt weit über die Grenzen des Landes hinweg bekanntzumachen. Wir haben daher das gesamte Jahr 2023 unter das Motto ‚Karlsruhe. Eine Stadt zum Genießen‘ gestellt“, sagt Pascal Rastetter, Geschäftsführer der KTG Karlsruhe Tourismus.

(Le Guide Michelin/THWA)

Weitere Themen