Auszeichnung

Geranium ist World’s Best Restaurant 2022

Das Geranium in Kopenhagen wurde zum The World’s Best Restaurant 2022 ernannt. Die Liste für 2022 umfasst Restaurants aus 24 Ländern auf fünf Kontinenten weltweit.

Mittwoch, 20.07.2022, 15:03 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Das Geranium in Kopenhagen wurde bei den The World's 50 Best Restaurants 2022 zum besten Restaurant der Welt 2022 und zum besten Restaurant in Europa 2022 gekürt. (Foto: © 50 Best)

Das Geranium in Kopenhagen wurde bei den The World’s 50 Best Restaurants 2022 zum besten Restaurant der Welt 2022 und zum besten Restaurant in Europa 2022 gekürt. (Foto: © 50 Best)

Die Crème de la Crème der weltweiten Restaurant-Community versammelte sich am Abend des 19. Juli in London, um die Auszeichnung The World’s 50 Best Restaurants 2022 zu feiern, die von S.Pellegrino & Acqua Panna gesponsert wird. Bei der Preisverleihung wurden gastronomische Spitzenleistungen aus 24 Ländern auf fünf Kontinenten gewürdigt. Das Geranium in Kopenhagen wurde dabei zum besten Restaurant der Welt 2022 und zum besten Restaurant in Europa 2022 gekürt.

Auf Fleisch verzichten

Das Geranium unter der Leitung von Küchenchef Rasmus Kofoed und Sommelier Søren Ledet hat den Platz No.1 vom Noma übernommen, das in die Ruhmeshalle der Besten der Besten aufgenommen wurde. Zudem wurde das Restaurant zur No.2 der Liste The World’s 50 Best Restaurants 2021 gewählt.

Das Geranium hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gerichte zu kreieren, die die Sinne anregen. Chefkoch Kofoeds akribische Kochkunst und seine Vision, zu der auch seine jüngste Entscheidung, auf Fleisch zu verzichten, gehört, haben weltweit Anerkennung und Fans gefunden.

Weitere Ausgezeichnete

Neben Geranium gehören auch Central (No.2) in Lima und Disfutar (No.3) in Barcelona zu den Top drei. Die vollständige Liste 1-50 findet man auf der Webseite.

Darüber hinaus erhielt René Frank von Coda, Berlin, den The World’s Best Pastry Chef Award, gesponsert von Sosa. Der Beronia World’s Best Sommelier Award wurde 2022 an Josep Roca, Sommelier des El Celler de Can Roca, verliehen. Aponiente in El Puerto de Santa Maria gewann den Flor de Caña Sustainable Restaurant Award und Uliassi (No.12) in Senigallia erhielt den von Aspire Lifestyles gesponserten Highest New Entry Award.

Außerdem wurde Nobelhart & Schmutzig (No.17) mit dem Villa Massa Highest Climber Award ausgezeichnet, da das Berliner Restaurant auf der Liste von 2021 um 28 Plätze nach oben klettert. Atomix (No.33) in New York gewann den Gin Mare Art of Hospitality Award. Der Estrella Damm Chefs‘ Choice Award ging an Jorge Vallejo vom Quintonil in Mexiko-Stadt.

(ots/SAKL)

Weitere Themen