Star-Chefs

GaultMillau Garden Party in Bad Ragaz

283 GaultMillau-Punkte! Die besten Schweizer Köche, darunter gleich fünf 19-Punkte-Chefs, führen die Brigade an, die im August im Grand Resort Bad Ragaz aufkochen wird.

Freitag, 03.05.2019, 09:44 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Die 16 Star-Chefs bei der GaultMillau Garden Party in Bad Ragaz

Mehr geballte Koch-Kompetenz an einem Ort dürfte man in der Schweiz nur schwer finden.

Der Event hat mittlerweile Tradition und an der Erfolgsformel wird festgehalten: Die Gartenparty steigt am 18. August, an einem Sonntagmittag, ohne Krawatten, Reden und Tischordnung, dafür mit 16 Köchen der Extraklasse. 283 GaultMillau-Punkte bringen die Chefs mit nach Bad Ragaz, 22 mehr als im Vorjahr. „Die Chefs haben uns blitzschnell und begeistert zugesagt“, freut sich Urs Heller, Chefredaktor bei GaultMillau Schweiz.

Fünf der sieben 19-Punkte-Chefs sind dabei: Andreas Caminada (Schloss Schauenstein, Fürstenau GR), Franck Giovannini (Hôtel de Ville, Crissier VD), Didier de Courten (Terminus, Sierre VD), Peter Knogl (Les Trois Rois, Basel) und Heiko Nieder (The Dolder Grand, Zürich). GaultMillau Chef Urs Heller: „Ich freue mich sehr, dass auch grosse Köche und Winzer aus der Romandie dabei sind. Es ist mir wichtig, ihnen diese Plattform zu bieten.“

Auch starke Frauen mit dabei
Zu den fünf 19-Punkte-Chefs gesellen sich zwei starke Frauen: Tanja Grandits die beste Köchin der Schweiz (18 Punkte, Stucki, Basel) und Marie Robert, GaultMillaus Köchin des Jahres 2019 (16 Punkte, Le Café Suisse, Bex VD). Ebenfalls im Line-up: Franz Wiget (18 Punkte, Adelboden, Steinen SZ), Rico Zandonella (18 Punkte, Rico’s, Küsnacht ZH), Mattias Roock (18 Punkte, Castello del Sole, Ascona) und Jeroen Achtien (16 Punkte, Vitznauerhof, Vitznau). Sven Wassmer eröffnet im Grand Resort Bad Ragaz zwei neue Restaurants. Für ihn ist der Auftritt an der Garden Party ein Heimspiel.

Für das kulinarische Start-Feuerwerk (Silvio Germann & Friends) sind vier junge Köche verantwortlich. Silvio Germann (17 Punkte, Igniv by Andreas Caminada, Bad Ragaz), Roger Kalberer (17 Punkte, Schlüssel, Mels), Sebastian Rösch (16 Punkte, Mesa, Zürich) und Marco Campanella („Entdeckung des Jahres im Tessin“ 16 Punkte, Eden Roc, Ascona TI). Spitzenwinzer aus der Bündner Herrschaft und aus der Waadt sind mit ihren Weinen ebenfalls dabei. Infos: www.gaultmillau.ch oder resortragaz.ch/gmgardenparty

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen