Innovationen

Gastro Vision Roadshow gestartet – nächster Stopp Berlin

Der Herbst hat begonnen und so auch die Roadshow-Zeit. Seit Mitte September tourt die Gastro Vision mit innovativen Kreationen wieder durch Deutschland. Die nächsten Stopps: Berlin und München.

Dienstag, 27.09.2022, 10:51 Uhr, Autor: Sandra Lippet
Start der Gastro Vision

Dieses Jahr startete die Gastro Vision Roadshow in Köln. (Foto: © Gastro Vision)

Bereits seit 1999 bringt der Branchentreff Experten und Entscheider aus Hotellerie, Gastronomie und Catering zusammen. Der jährlich vergebene Förderpreis der Gastro Vision wird gekürt und fördert Innovationen aus der Branche. Auch dieses Jahr präsentieren sich dann auf der Roadshow durch ganz Deutschland ausgewählte Aussteller.

Startpunkt Köln

Der erste Stopp war am  19. September 2022 in Köln, wo erstmalig auch der Gastro Vision Talk by elevatr an den Start ging. Live auf der Veranstaltung sprach Dorint CEO Jörg Thomas Böckeler mit Moderatorin und elevatr Co-Founderin Nina Fiolka über nachhaltige Marken, den strategischen Stellenwert der Hotelgastronomie.

Sie machte die Rechnungen auf, wie hoch der Zimmerpreis sein müsste, um die steigenden Energiekosten zu decken. Ein Thema, das die Branche bekanntermaßen gerade sehr bewegt.

Die Tour

Dieses Jahr stoppt die Roadshow noch in Berlin und München. Am 28.09.2022 geht es in der Hauptstadt um das Thema „Hotelgastro als Szenetreff“. In München wir dann am 17.10.2022 die strategische und operative Effizienz in der Hospitality besprochen.

Gastro Vision Talks

Die Gastro Vision Talks by elevatr finden jeweils live vor Ort von 17:00 bis 18:00 Uhr statt. Hier sprechen Nina Fiolka und Laura Schmidt, Co-Founderinnen der Inspirations- und Networking-Plattform für Hospitality Professionals, mit den lokalen Hospitality Helden über alle Themen rund um Gastronomie und Hotellerie.

(Gastro Vision/SALI)

Weitere Themen