Food Zurich

Erlaubt ist, was den Gaumen anregt

An elf Tagen werden wieder über 75.000 Besucher an zahlreichen Schauplätzen beim großen Gourmetfestival in Zürich erwartet. Dieses Jahr stehen die Stadtgerichte unter dem Motto „Pairing“.

Donnerstag, 09.05.2019, 09:35 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein

Ganz Zürich soll von 16. – 26. Mai wieder ein Mekka für Gourmets werden. (© David Biedert)

Von 16. bis 26. Mai bietet das Festival „Food Zurich“ wieder Esskultur in all ihren Facetten – von Street Food über Slow Food bis zu Fine Food. Experimentelle Schweizer Gerichte treffen auf traditionsreiche Rezepte und internationale Trends, etablierte Restaurants auf überraschende Kulissen. Das reiche Programm, das auch junge Köche und Gastronomen mitgestalten, soll zum Tüfteln, Entdecken und Diskutieren wissenschaftlicher Innovationen einladen. Das Motto 2019 lautet „Pairing“: Es wird Essen mit Kunst kombiniert, zwei Köche bestreiten ein Menü oder zwei neue verrückte Zutaten werden kombiniert und mit zwei verschiedenen Techniken umgesetzt.

Gut 400 Produzenten, Gastronomen und Händler erwarten bei der vierten Auflage des Gourmet-Festivals wieder über 75.000 Besucher. Die Festivalleiter Alexandra Heitzer und Simon Mouttet wollen an elf Tagen alle vereinen, „die in Zürich irgendetwas mit Kulinarik zu tun haben“. Für Schlemmer soll die Stadt weit über ihre Grenzen hinaus ein Begriff werden.

Das Herzstück von Food Zurich bilden die folgenden vier Themenbereiche:

  • Schweiz – Das Erbe und die Zukunft der Schweizer Küche
  • Nachwuchs – Die jungen wilden Köche und Gastronomen
  • Innovation – Trends, Forschung und Wissenschaft erlebbar machen
  • Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeit fördern und vermitteln

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen