Tierwohl

Berlinale 2020 wird fleischlos

Nach den Golden Globe- und Oscar-Verleihungen wird nun auch der Medienboard-Empfang zur Berlinale 2020 erstmals fleischlos werden.

Dienstag, 18.02.2020, 10:09 Uhr, Autor: Thomas Hack
Die Trophäe der Berlinale

Auf der Berlinale 2020 wird es Hot Dogs, Käse und Pizza geben – Und doch werden keine tierischen Produkte angeboten. (© picture alliance/Ralf Hirschberger/dpa)

Erst die Golden Globe-Verleihung, dann die Oscar-Nacht, jetzt auch die Berlinale 2020: Während der Medienboard Party wird den 2.200 Gästen erstmals komplett fleischlose Kost angeboten werden. Die Stars der deutschen Filmindustrie werden im Ritz Carlton stattdessen ausschließlich mit einem vegan-vegetarischen Menü verköstigt. Im Rahmen des Empfangs feiert so etwa die vegane Lachsalternative Veganz Räucherlaxs mit Algenextrakten seine Weltpremiere und soll mit der „Pflanze der Zukunft“ ein originales Geschmackserlebnis auf das Flying Buffet bringen.

Vom „Crazy Hot Dog“ bis zu veganen Käsealternativen

Darüber hinaus finden die Gäste eine Veganz Crazy Hot Dog Station mit Bratgrillern sowie eine Auswahl an Käsealternativen unter anderem mit dem Genussigen Klassik auf Cashewbasis vor. Ebenso mit auf dem Empfang dabei werden die ersten veganen Pizzen mit Klimascore sein. Veganz Gründer und Vorstand Jan Bredack lässt diesbezüglich verlauten: „Ich freue mich, dass klimabewusstes Essen immer mehr Menschen begeistert und das Medienboard mit uns diesen Schritt gegangen ist. Ganz nach der Devise: Iss mal was für’s Klima.“ (ots)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen