Lady Amarena Cocktail-Wettbewerb

Barladies only

Frau hinter der Bar mixt einen Cocktail
Der Lady Amarena Wettbewerb richtet sich explizit an die Frauen hinter der Bar. (Foto: © MaximFesenko via GettyImages)
Fabbri1905 fördert mit seinem Cocktailwettbewerb exklusiv für Barfrauen die Gleichstellung der Frauen. Die Vorauswahl findet am 30. August im Hotel Sonnreich in Loipersdorf statt.
Dienstag, 17.08.2021, 15:10 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz

Obwohl es stimmt, dass „die Gastronomie weiblich ist“ – mehr als 50 Prozent der in der Branche Tätigen sind Frauen (Quelle WKO 2019: 54,7% Dehoga 2019: 54,2%) – lässt sich nicht leugnen, dass es immer noch viele kreative Nischen gibt, in denen weibliche Präsenz eine Ausnahme ist, die – auch sprachlich – im „dominanten“ Geschlecht untergeht. Jeder kennt die Figur des Barmanns. Die wenigsten kennen die Barfrau, den weiblichen Kontrapunkt, der in den letzten Jahren Innovationsgeist in eine historisch maskuline Branche gebracht hat.

Exklusiv für Barfrauen

Der Lady Amarena Wettbewerb richtet sich daher gezielt an Barfrauen. Er findet am 30. August im Hotel Sonnreich in Loipersdorf mit der Auswahl der Lady Amarena Austria und der Lady Amarena Germany statt. Die beiden nationalen Lady Amarena vertreten ihr Land beim Lady Amarena International Wettbewerb im Oktober 2022 in Bologna.

Die Teilnehmerinnen aus Österreich sind:

  • Annabell Hemetsberger vom Bio-Hotel Stanglwirt in Going am Wilden Kaiser,
  • Simone Ferk aus der Katze Katze Bar in Graz,
  • Sanna Scherr von der European Bartender School in Wien,
  • Vanessa Knell aus Wien,
  • Melanie Wassermann von der Monkeys University aus Klagenfurt,
  • Valentina Krug-Latessa aus der KatzeKatze Bar in Graz und
  • Manuela Lerchbaumer aus der Cocktailbar Easy in Linz

Die Teilnehmerinnen aus Deutschland sind:

  • Katharina Schröder vom Hotel Villa in Rottweil,
  • Linh Nguyen aus der Villa Vita Rosenpark in Marburg,
  • Francine Bares von Seachefs auf der MS Europa 2,
  • Katharina Ackert vom Hotel Marriott in München,
  • Francesca Palladino aus dem Restaurant Brasserie in Pforzheim,
  • Lisa Neubauer vom Plan B in Heilbronn,
  • Laura Weber,
  • Sarah Deuss aus der Spirituosengalerie in Stuttgart,
  • Constanze Sabathil aus München und
  • Moana Haussmann vom Schwitzers Hotel am Park in Waldbronn

Über den Wettbewerb

Die Cocktails können alkoholisch oder nicht alkoholisch sein und dürfen nicht mehr als fünf Zutaten enthalten. Sie können auch auf Kaffee-, Milch- oder Teebasis sein, mit Blick auf ein junges, experimentierfreudiges Publikum, das an alkoholfreien Alternativen interessiert ist.

Die Cocktails müssen 5 Kriterien erfüllen:

  • Geschmack und Ausgewogenheit
  • Präsentation und Ästhetik
  • Mündliche und schriftliche Kommunikation
  • Replizierbarkeit (leicht zu findende Zutaten, Zubereitungszeit, Endkosten)
  • Technik

Nach diesen Kriterien müssen die Cocktails im Wettbewerb mehrere Stufen der Auswahl durch die internationale und erfahrene Expertinnen- und Expertenjury aus Italien, Estland, Deutschland und Österreich bestehen. (Fabbri/NZ)

PS: Sie suchen einen Job als Barmann oder Barfrau? Hier finden Sie interessante Stellenanzeigen.

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Gewinner und Jury der No.3 Cocktail Competition 2024
Talente
Talente

No.3 Cocktail Competition 2024: Andrey Bartlett gewinnt für Deutschland

Alte Klassiker neu und mutig interpretiert, das war die Aufgabe für die Teilnehmer. Als Vorlage diente der Gimlet. Ursprünglich ein Cocktail, der aus nur zwei Zutaten bestand. Im Wettbewerb in München und Berlin wurden aus ihm überraschende Kreationen gezaubert  – bei der eine am deutlichsten überzeugte.
Black Forest Bar Cup
Wettbewerb
Wettbewerb

Black Forest Bar Cup geht in die siebte Runde

Im Januar können sich junge Barkeeper wieder beim kreativen Cocktailwettbewerb „Black Forest Bar Cup“ messen. Bereits zum siebten Mal findet der Wettbewerb statt, bei dem einzigartige Cocktails mit regionalen Schwarzwälder Zutaten kreiert werden sollen.
Drei Cocktails
Trendreport
Trendreport

Das sind die Cocktail-Trends für 2024

Der fünfte Bacardi Cocktail Trends Report ist veröffentlicht. Dieser enthüllt die Top-Trends, die die Welt der Cocktails und Spirituosen im kommenden Jahr prägen werden.
Alejandra Breustedt mixt ihren Siegercocktail
Wettbewerb
Wettbewerb

Deutsche Cocktail Meisterschaft: Der Sieg geht nach Köln

Mit der „Piña Morada“ an die Spitze gemixt: Zehn Kandidaten haben am Dienstag in Göttingen die Deutsche Meisterschaft im Cocktailmixen unter sich ausgemacht. Gewonnen hat eine Teilnehmerin aus Köln - unter anderem mit einer besonderen Zutat aus Peru.
Cocktail-Mixer Robin Lühert
Wettbewerb
Wettbewerb

Cocktail-Meisterschaft sucht den besten Barkeeper in Deutschland

Wer mixt den besten Cocktail? Um diese Frage geht es am Dienstag beim Finale der Deutschen Cocktail-Meisterschaft in Göttingen. Zehn Barkeeper wollen die fünfköpfige Jury mit ihren Kreationen überzeugen. Allerdings: Um zu gewinnen, müssen die Teilnehmer mit mehr als nur dem Geschmack überzeugen.
Eine Bartenderin bereitet hinter der Bar einen Cocktail zu.
Eventankündigung
Eventankündigung

Lady Amarena Deutschland Wettbewerb in den Startlöchern

Für mehr Weiblichkeit hinter der Bar: Fabbri1905 fordert mit seinem weltweit einzigartigen Cocktailwettbewerb exklusiv für Bartenderinnen die Gleichstellung der Frau hinter der Bar. Bald findet der Wettbewerb in München statt.
Linh Nguyen
Wettbewerb
Wettbewerb

Das ist die beste Barkeeperin der Welt

Auf die richtige Mischung kommt es an: Mit einem außergewöhnlichen Cocktail setzte sich die Bartenderin des Hotels Vila Vita Rosenpark in Marburg gegen 13 Konkurrentinnen aus aller Welt durch. Sie gewann den Wettbewerb „Lady Amarena World 2022“.
Gold für Italien
Bartender
Bartender

No.3 Gin Pursuit of Perfection Competition – Bronze für Deutschland

Nach dem diesjährigen Finale in Schiedam, Holland, steht der Sieger der „No.3 Gin Pursuit of Perfection Competition“ fest: Gioacchino Sorrentino. Die Berlinerin Raki Sillah sichert sich den dritten Platz.