Wettbewerb

„Award der Gastfreundschaft“ kürt die besten Speisekarten

Ab 13. September sind alle Gastronomen dazu aufgerufen, ihre Speisekarten in einen Wettbewerb einzubringen. Diese werden unter anderem vom Dehoga und dem Institute of Culinary Arts bewertet werden. 

Mittwoch, 11.09.2019, 10:38 Uhr, Autor: Thomas Hack
Eine Speisekarte und ein Pokal

Beim „Award der Gastfreundschaft“ winken attraktive Geldpreise und aufmerksamkeitsstarke Publicity für die ausgezeichneten Speisekarten von Gastro-Betrieben. (© Max Larin/Jag_cz/Fotolia/Montage:Thomas Hack)

Mit einer kreativen Karte den goldenen Pokal gewinnen: Ab dem 13. September 2019 können Gastronomen ihre Speise- und Geträn­kekarten bei der GEVA in Frechen einsenden, um einen von drei lukrativen Preisen abzuräumen. Der Award wird in „Gold“, „Silber“ und „Bronze“ vergeben und ist mit 1.500,-, 1.000,- bzw. 500,- Euro dotiert. Die Preisverleihung wird anlässlich der GEVA Jahrestagung 2020 im Rahmen der großen GEVA Party am 15. Mai in Dublin stattfinden. Zusätzlich wird in 2020 erstmalig ein attraktiver Sonderpreis in Zusammenarbeit mit dem Awardpartner-Unternehmen gastronovi ausgelobt. Der Gewinnerbetrieb erhält eine maßgeschneiderte Software-Komplettlösung bestehend aus Kassensystem und Tischreservierung über Speisekarten, Marketing, Warenwirtschaft sowie Kalkulation bis hin zum Gäste-Bestellsystem u.v.m. im Wert von rund 5.000,- Euro.

Prominente Jury, renommierte Sponsoren, attraktive Preise

Auch im kommenden Jahr wird wieder eine hochkarätige Fachjury von Gastroprofis und Branchenkennern die eingesandten Speise- und Getränkekarten nach festgelegten Kriterien bewerten. Die Jury ist unter anderem mit der Hauptgeschäftsführerin des DEHOGA Bundesverbandes, Ingrid Hartges und dem Präsidenten und Geschäftsführer des Institute of Culinary Arts (ICA), Gerhard Bruder, besetzt. Der Wettbewerb um die besten Speise- und Getränkekarten entwickelt sich den Veranstaltern zufolge seit seiner Einführung äußerst positiv und konnte seine Teilnehmerzahlen sowie die Reichweite in 2019 deutlich steigern. Auch der Sponsorenkreis ist für 2020 noch einmal gewachsen. Unter anderem mit dabei: Erdinger, Eckes Granini, Fürst von Metternich, Radeberger, Sinalco, S.Pellegrino/Acqua Panna, Transgourmet, Selgros, EGV, Frischeparadies, gastivo, Niggemann und gastronovi. Die Speise- und Getränkekarten sollten vorzugsweise digital oder in einfacher Ausfertigung mit dem Betreff „Bewerbung Award der Gastfreundschaft 2020“ an folgende Mailadresse zu senden: award@geva.com. Alle weiteren Informationen rund um den Award finden Sie unter www.awarddergastfreundschaft.com.

P.S.: In der HOGAPAGE Spezial-Jobbörse finden sich auch tagtäglich spannende Jobs in der Branchengruppe Gastronomie

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen