Baur au Lac Zürich

Angelika Grundler ist Maison Ruinarts „Champagne Championne“

Bei der diesjährigen Ruinart Sommelier Challenge hat die Jury von Maison Ruinart Angelika Grundler zur Sommelière des Jahres gekürt. Die 29-Jährige ist Sommelière im Restaurant Pavillon.

Freitag, 16.07.2021, 08:17 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Angelika Grundler mit Trophäe

Maison Ruinarts „Champagne Championne“: Pavillon Sommelière Angelika Grundler. (Foto: © Baur au Lac)

Im Restaurant Pavillon, dem kulinarischen Herzstück des Baur au Lac in Zürich, serviert ein hoch dotiertes Service- und Küchenteam saisonale und moderne Interpretationen von Haute Cuisine-Klassikern in einem lichtdurchfluteten Ambiente. Im Oktober 2019 bekamen Chefkoch Laurent Eperon, ausgezeichnet mit zwei Michelinsternen und 18 GaultMillau-Punkten, Sous-Chef Maximilian Müller (marmite Youngster 2018), Restaurantleiter Aurélien Blanc (Meilleur Sommelier de Suisse ASSP 2018) und Chef Sommelier Marc Almert (ASI Best Sommelier of the World 2019) weibliche Verstärkung. Angelika Grundler mischt seitdem als Sommelière das Männerquartett auf und ist jetzt der nächste „Rising Star“ in dieser fachkundigen Runde.

Angelika Grundler ist Sommelière des Jahres

Bei der diesjährigen Ruinart Sommelier Challenge hat die Jury von Maison Ruinart Angelika Grundler zur Sommelière des Jahres gekürt. Die Maison Ruinart veranstaltete die vierte Ausgabe der Sommelier Challenge und lud die vielversprechendsten Sommeliers der Schweiz ein. Unter den 20 Teilnehmenden an der Ruinart Sommelier Challenge fiel die Wahl der Jury auf die 29-Jährige.

Das Gastgewerbe liegt Grundler im Blut

Grundler wuchs im elterlichen Hotel- und Gastronomiebetrieb am Bodensee auf und schloss ihre Restaurantfachausbildung im Brenner’s Park-Hotel & Spa, Baden-Baden ab. Nach weiteren Stationen innerhalb Deutschlands zog es sie nach Großbritannien in das 3-Sternerestaurant Waterside Inn zu den Roux Brothers in Bray. Die französisch geprägte Weinkarte inspirierte sie, sich mehr mit dem Thema Wein zu beschäftigen. Berufsbegleitend erwarb Angelika Grundler den Industrie- und Handelskammer geprüften Sommelier am International Wine Institute in Stuttgart und legte so den fachlichen Grundstein für ihre Leidenschaft. Als Kellergehilfin bei der Weinlese 2019 in Waipara Neuseeland lernte sie die Weinbereitung von Grund auf kennen und wertschätzen. Nach einem kurzen Stop in der Heimat begann sie ihre Karriere innerhalb der Schweiz mit einer Wintersaison im Tschuggen Grand Hotel in Arosa. Bis heute ist sie der Deutsch-Schweiz treu geblieben und ist seit Oktober 2019 Sommelière im Restaurant Pavillon. Zusammen mit Aurélien Blanc und Marc Almert zu arbeiten, sieht sie vor allem als Chance, weiter von den Besten zu lernen.

(Baur au Lac/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen