Nachruf

Trauer um ehemaligen Dehoga-Vizepräsidenten

Axel Fischer
Axel Fischer ist im Alter von 77 Jahren verstorben. (Foto: © Bayer Gastronomie GmbH)
Die Gemeinschaftsgastronomie in Deutschland hat einen ihrer prägendsten und profiliertesten Vertreter verloren. Axel Fischer, Gründungsvorsitzender der Dehoga-Fachabteilung Gemeinschaftsgastronomie und langjähriger stellvertretender Dehoga-Präsident, ist am vergangenen Freitag, den 26. Januar 2024, im Alter von 77 Jahren verstorben.
Dienstag, 30.01.2024, 16:17 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Axel Fischer gehörte zu den erfahrensten und erfolgreichsten Gastro-Managern des Landes und engagiertesten Kämpfern für die heimische Gastronomie. Für seine bleibenden Verdienste sind wir ihm zu großem Dank verpflichtet“, heißt es in einer Meldung des Dehoga. 

Über viele Jahre habe sich Axel Fischer mit Leidenschaft, Herz und Verstand in besonderem Maße für den Verband und die Branche eingesetzt. „Er war eine Persönlichkeit, die voranging, initiierte und begeisterte. Seine Präsenz, seine positive Energie, seine mitreißende Kraft und Beharrlichkeit sowie sein Humor bleiben unvergesslich. Wir verlieren einen Macher, Gestalter und Freund“, heißt es in der Meldung weiter.

Vordenker für einen modernen Dehoga

Am 3. März 1999 fand in Leverkusen bei der Bayer Gastronomie die Gründungssitzung der Fachabteilung Gemeinschaftsgastronomie statt. Bis 2011 stand Axel Fischer als Vorsitzender an der Spitze des Gremiums.

Im Jahr 2004 wurde Axel Fischer in das Präsidium des Dehoga Bundesverbandes gewählt. Von 2006 bis 2012 war er stellvertretender Präsident des Dehoga Bundesverbandes. Hier gab er nicht nur der Gemeinschaftsgastronomie eine starke Stimme, sondern erwies sich auch als Vordenker für einen modernen Dehoga.

Hervorzuheben ist sein maßgeblicher Beitrag in den Jahren 2005 und 2006 zum neuen und einheitlichen Markenauftritt der Dehoga-Familie.

14 Jahre lang Geschäftsführer der Bayer Gastronomie

Der am 30. März 1946 geborene Axel Fischer begann seine gastronomische Karriere mit einer Ausbildung zum Koch. Schon bald leitete er namhafte Gastronomiebetriebe, unter anderem bei Karstadt, bis ihn 1996 die Bayer AG nach Leverkusen rief.

14 Jahre lang führte er als Geschäftsführer die Geschicke der Bayer Gastronomie GmbH und baute das Portfolio des Unternehmens erfolgreich aus. Im Jahr 2010 übergab Axel Fischer das Zepter an Sascha Witt.

„Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Frau, seinen Kindern und seiner gesamten Familie. Der Dehoga wird Axel Fischer stets ein ehrendes Andenken bewahren.“

(Dehoga/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Herbert Rütten
Nachruf
Nachruf

Hotelverband Deutschland trauert um Herbert Rütten

Herbert Rütten war langjähriger Vorsitzender der International Hotels Association (IHA) und ein bedeutender Vertreter der deutschen Hotellerie. Am Abend des 16. Januar 2024 ist er im Alter von 92 Jahren verstorben.
Claus Wöllhaf
Nachruf
Nachruf

Trauer um Claus Wöllhaf

Die Wöllhaf-Gruppe trauert um ihren Gründer und langjährigen Geschäftsführer Claus Wöllhaf. Mit Weitblick und Innovationskraft hat er das Unternehmen zu einem der führenden Dienstleistungsanbieter an deutschen Flughäfen gemacht. 
Dr. Erich Kaub
Todesfall
Todesfall

Trauer um Dr. Erich Kaub

Dr. Erich Kaub, langjähriger Präsident und Ehrenpräsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes sowie Ehrenmitglied des Präsidiums des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft, ist verstorben. Er starb am 12. August 2023 im Alter von 89 Jahren.
Christa Block
Nachruf
Nachruf

Ehefrau des Gründers der Block Gruppe gestorben

Die Hamburger Gastronomiegruppe Block trauert um Christa Block, die Ehefrau des Unternehmensgründers Eugen Block. Sie verstarb am 21. Juli 2023 im Alter von 82 Jahren nach kurzer unheilbarer Krankheit im Kreise ihrer ganzen Familie in Hamburg. 
Manfred Gangnus
Todesfall
Todesfall

Hotelverband Deutschland trauert um ehemaligen Schatzmeister Manfred Gangnus

Mit großer Betroffenheit haben Vorstand und Geschäftsführung des Hotelverbandes Deutschland (IHA) die Nachricht vom Tode ihres ehemaligen Schatzmeisters vernommen. Manfred Gangnus verstarb am Montagmorgen im Alter von 73 Jahren in seiner Wahlheimat Bad Neuenahr aufgrund eines Herzversagens. 
VKD-Ehrenpräsident Dr. h. c. Siegfried Schaber
Nachruf
Nachruf

Trauer um VKD-Ehrenpräsidenten Siegfried Schaber

Abschied von Dr. h. c. Siegfried Schaber: Der Verband der Köche Deutschlands (VKD) trauert um seinen Ehrenpräsidenten und Ehrensenator. Siegfried Schaber verstarb am 14. Juli 2023 im Alter von 88 Jahren.
Der Spitzenkoch Jock Zonfrillo ist gestorben.
Todesfall
Todesfall

Überraschend verstorben: Spitzenkoch Jock Zonfrillo ist tot

Trauer in Australien: Der Starkoch und „MasterChef Australia“-Juror Jock Zonfrillo ist tot. Zonfrillos früheres Restaurant „Orana“ in Adelaide galt als eines der besten des Landes und wurde mehrfach ausgezeichnet.
Prof. Dr. Ludwig Narziß
Nachruf
Nachruf

Trauer um Prof. Dr. Ludwig Narziß

Der Deutsche Brauer-Bund trauert um Prof. Dr. Ludwig Narziß, der am 29. November im Alter von 97 Jahren verstorben ist. Als Brauwissenschaftler hat Prof. Dr. Ludwig Narziß den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis verstärkt und dadurch die Branche geprägt.