Ausbleibende Novemberhilfen

Tim Raue: „Taschen leer & Schnauze voll!“

Auch Spitzenkoch Tim Raue wurde hinsichtlich der Novemberhilfen von der Bundesregierung im Stich gelassen. Jetzt hat er eine provokante Protestaktion in den sozialen Medien gestartet.

Dienstag, 09.02.2021, 14:13 Uhr, Autor: Thomas Hack
Tim Raue

Spitzenkoch Tim Raue ist sichtlich verärgert über die mangelhafte Corona-Politik der Bundesregierung. (©picture alliance / SZ Photo | Johannes Simon)

Auf seinem Instagram-Profil hat Sternekoch Tim Raue die Hüllen fallengelassen, wie unter anderem stern.de berichtete. „Ich bin blank“, habe er zu seinem Bild vermerkt, das ihn offensichtlich komplett ohne Kleidung zeigte. Der Grund für seine Verärgerung und diesen ungewöhnlichen Protest: Auch Raue gehöre zu den Gastronomen, die noch keinen Cent der versprochenen Novemberhilfen der Bundesregierung gesehen hat. „Wo bleibt die versprochene Novemberhilfe für die Gastronomie??? Ich bin blank, Taschen leer & Schnauze voll!“, habe er dem Bericht zufolge dazu auf seinem Instagram-Account verlauten lassen.

Altmaier entschuldigt sich für Verspätungen

Auch Tim Raue Followers schlossen sich offensichtlich dem Protest des Spitzenkochs an und erläuterten auch ihrerseits die prekäre Situation in deren Gastronomiebetrieben. Heftig diskutiert wurde unter anderem über die noch immer ausbleibenden Novemberhilfen sowie die zahllosen Mieten, die mittlerweile nicht mehr beglichen werden können. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier habe diesbezüglich gegenüber „Bild live“ verlauten lassen: „Erst einmal entschuldige ich mich dafür, dass es so lange dauert. Wenn ich irgendeine Möglichkeit gesehen hätte, es zu beschleunigen, ich hätte es gemacht.“ (stern.de/TH)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen