Gastgewerbe

Personalwechsel beim Dehoga Bayern

Bei einer Tagung des Dehoga Bayern in Augsburg wurde nicht nur die goldene Ehrennadel verliehen, sondern auch das Präsidium etwas umgebaut.

Dienstag, 13.10.2020, 08:42 Uhr, Autor: Thomas Hack
Mitglieder vom Dehoga

Das Präsidium des DEHOGA Bayern: v.v.n.h. links: Präsidentin Angela Inselkammer, Fachbereichsvorsitzende Gastronomie Monika Poschenrieder, 2. Vizepräsident Andreas Brunner, Schatzmeister Leo Dietz. V.v.n.h. rechts: Landesgeschäftsführer Dr. Thomas Geppert, 1. Vizepräsident Thomas Förster, Schriftführer Ralf Barthelmes, Fachbereichsvorsitzender Hotellerie Stefan Wild. (©Dehoga)

Dieser Tage kamen die Landesdelegierten des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern zusamen und haben turnusgemäß im Augsburger Kongress am Park ihre Tagung abgehalten. Für Schatzmeister Jürgen Lochbihler von „Der Pschorr“ in München, der sein Amt aufgrund eines neuen Hotelprojektes niedergelegt hatte, wählten die Delegierten Leo Dietz von der Howdy GmbH in Augsburg als Nachfolger. In dessen Amt als Landesrevisor wurde Martin Stürzer, Hotel Europäischer Hof und Marc Hotel in München, nachgewählt.

Ehrennadel in Gold vergeben

Im Rahmen der Veranstaltung wurde Stefan Wild, der seit 1997 für den DEHOGA Bayern ehrenamtlich aktiv ist, darunter die letzten zehn Jahre als Vorsitzender des Fachbereichs Hotellerie, mit der Verdienstmedaille mit Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Wild, der sich vor allem in den für die Branche schwierigen vergangenen Wochen und Monaten ganz besonders engagiert hat, erhält die Auszeichnung für seinen langjährigen, unermüdlichen Einsatz im Verband sowie seine herausragende Hingabe für das Gastgewerbe, insbesondere für die Hotellerie.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen