Wettbewerb

Nationalmannschaft der Köche lässt in Burg die Pfannen rauchen

Am 17. September 2018 war das Bleiche Resort & Spa im Spreewalder Burg Gastgeber für eines der letzten Trainings vor dem großen internationalen Kochwettbewerb-Finale des Culinary World Cup in Luxemburg.

Mittwoch, 19.09.2018, 10:33 Uhr, Autor: Thomas Hack
Köche, die glücklich aus dem Fenster schauen

Die Köche der Nationalmannschaft blicken zuversichtlich in die Zukunft, nämlich auf das Finale des Culinary World Cup in Luxemburg. (© bleiche.de)

Am 17. September 2018 wurden im Bleiche Resort & Spa in Burg gehörig in Pfannen und Töpfe gerührt, denn an diesem Tag bereitete sich hier die deutsche Nationalmannschaft der Köche auf das große Finale des diesjährigen Culinary World Cup vor, der ab 24. November in Luxemburg stattfinden wird.Die deutschen Köche-Nationalmannschaften des Verbands der Köche Deutschlands (VKD) treten bei großen kulinarischen Wettbewerben wie etwa der IKA/Olympiade der Köche und der Koch-Weltmeisterschaft gegen Teams aus der ganzen Welt an. Die Mitglieder stammen dabei aus ganz Deutschland und sind zwischen 18 und 60 Jahre alt, wobei alle Köchinnen und Köche der Nationalteams ehrenamtlich im Einsatz sind. Am Abend des großen Trainingstages bot sich dann für rund 40 Gäste die einmalige Gelegenheit, das WM-Menü der Köche zu verkosten und voller Spannung mitzuerleben, wie die Küchenmeister gemeinsam unter WM-Wettbewerbsbedingungen arbeiten.

P.S.: In der HOGAPAGE Spezial-Jobbörse gibt es zahlreiche spannende Stellen für den Koch (TH) 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen