Promis

Jamie Oliver: Restaurants eröffnen in Wien

Der beliebte TV-Koch kommt nach Österreich. Gleich drei Lokale sollen am Wiener Flughafen eröffnet werden. Betreiber der drei neuen Lokale ist SSP – The Food Travel Experts. 

Dienstag, 24.01.2017, 11:02 Uhr, Autor: Markus Jergler
Jamie Oliver hält Spaghetti in der Hand

Jamie Oliver plant drei Lokale am Wiener Flughafen (Foto: Jamie Oliver / YouTube)

Terminal drei, Ebene eins, nach den Sicherheitskontrollen vor den F-Gates: So soll die Adresse der drei neuen Lokale von Jamie Oliver lauten. Vom Terminal drei fliegen insgesamt 60 Prozent aller Passagiere des Flughafens Wien ab. Es sollen ein Jamie’s Deli, ein Jamie’s Italien und eine Bar, für die es noch keinen Namen gibt, eröffnet werden, idealerweise bereits im Mai dieses Jahres (Jamie’s Deli). Jamie’s Italien (Dezember 2017) sowie die neue Bar (Mitte 2018) folgen im Anschluss. Jamie Oliver wird alle drei Lokalitäten zusammen mit SSP – The Food Travel Experts betreiben. Die Verträge dazu sind unterzeichnet. Der Flughafen Wien ist damit der erste Standort in Österreich, wo die international bekannten Gastronomiegeschäfte von Jamie Oliver zu finden sind.

Laut Simon Blagden, dem Chef der Kette, sei der Hauptgrund für die neuen Expansionspläne der Brexit. „Wie jeder Gastronom weiß, ist der Markt seit dem Brexit schwierig, seitdem haben der Druck und die Unsicherheiten weiter zugenommen.“ Insgesamt wolle Jamie Oliver zusammen mit neuen Partnern 22 Restaurants im Ausland eröffnen. Auf der Insel selbst soll dagegen eingespart werden. Ende des ersten Quartals werden die Lokale in Aberdeen, Exeter, Cheltenham, Richmond, Tunbridge Wells and Ludgate Hill geschlossen. (heute.at/MJ)

Weitere Themen