Trophées Le Chef

Das ist der „Pâtissier des Jahres“

Bei der 36. Ausgabe der „Trophées Le Chef“ wurde Jordan Gasco zum „Pâtissier des Jahres“ 2022 gewählt. Er ist Chefkonditor des Restaurants Le Chambard von Spitzenkoch Olivier Nasti in Kaysersberg.

Donnerstag, 22.09.2022, 14:02 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Jordan Gasco

Jordan Gasco wurde zum „Pâtissier des Jahres“ gewählt. (Fotos: © Ilya Kagan)

Jordan Gasco erhielt 2011 sein CAP Pâtisserie, nachdem er eine Lehre bei Chefkoch Patrick Mallard in Avignon absolviert hatte. Da er seine Fähigkeiten perfektionieren wollte, schloss er 2012 ein CAP Chocolatier am CFA in Avignon und 2014 ein BTM de Chocolatier am Institut des Métiers et des Techniques in Grenoble an.

Gleichzeitig arbeitete er von 2011 bis 2015 als Produktionsarbeiter bei MOF Chocolatier Philippe Bel im Département Loire, bevor er ein Jahr lang Chef de partie pâtisserie im Akoya Hôtel & Spa auf der Insel La Réunion wurde. Anschließend wurde er Chefpatissier im Hôtel St-Michel, ebenfalls auf der Insel.

Ein vielversprechendes Talent

Erst 2018 kehrte Jordan Gasco in die Metropole zurück und trat in die Küche des La Table d’Olivier Nasti im Le Chambard in Kaysersberg im Elsass ein.

Seit 2018 gehört er zum Team des Le Chambard und ist bekannt für seine bezaubernden Kreationen, die wahren Kunstwerken gleichen. Nicht ohne Grund wurde er schon vom Gault & Millau als „bester Pâtissier 2022“ für die Grand-Est-Region ausgezeichnet und stellt ein vielversprechendes Talent einer neuen Generation von Pâtissiers in Frankreich dar.

(Hotel Le Chambard/SAKL)

Weitere Themen