Im Interview

„Wir lieben, was wir tun!“

Georg Rosentreter Portrait
Freigeist Hotelier Georg Rosentreter setzt sich für die individuellen Stärken und Potenziale seiner Mitarbeiter ein. (Foto: © Freigeist Hotels)
Ein sicheres Arbeitsumfeld, in dem man sich wohlfühlt und weiterentwickeln kann, sowie ein respektvoller Umgang auf Augenhöhe sind für ein zufriedenstellendes Arbeitsverhältnis in der Hospitality heute wichtiger denn je. HOGAPAGE sprach mit Georg Rosentreter über die Beweggründe, den Fair Job Hotels beizutreten.
Donnerstag, 13.04.2023, 15:19 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Mit seinen vier Freigeist Hotels gehört Hotelier Georg Rosentreter der Wertegemeinschaft der Fair Job Hotels an – diese setzen sich ebenso wie der Geschäftsführer und Gesellschafter unter anderem für die individuellen Stärken und Potenziale der Mitarbeiter ein.

Herr Rosentreter, Sie sind mit ihren insgesamt vier Freigeist Hotels der Initiative der Fair Job Hotels beigetreten. Warum?

Die Fair Job Hotels sind eine Vereinigung, die für ein Wertebewusstsein auf Augenhöhe steht, geprägt von Fairantwortungsbewusstsein, Fairlässlichkeit und Fairtrauen. Hier gibt es eine große Schnittmenge zu unseren eigenen Arbeitsbedingungen. Was lag da näher als Mitglied zu werden?

War der Beitritt mit Mehraufwand für Sie verbunden?

Nein, gar nicht, denn wir teilen die selben Ansichten wie die Initiative. Freigeist steht für die Ambition, als Gastgeber bereichernde Erlebnisse für Gäste aus der Region und aus der ganzen Welt zu schaffen. Bei uns zu arbeiten bedeutet, Gastgeber aus Leidenschaft zu sein. Wichtig ist uns, dass sich dabei jeder Mitarbeiter in seiner ganz eigenen Persönlichkeit entfalten kann und das jeweilige Haus damit für die Gäste ein Stück weit bunter und einmaliger gestaltet. Kurzum: Wir geben Freigeistern ein Zuhause.

Logiert man in einem Ihrer Häusern, spürt man direkt die gute Laune der Teams und wird förmlich davon angesteckt …

Ja, das stimmt. Wir sind ein Familienbetrieb und ich glaube, auch deshalb haben wir ein sehr enges Miteinander. Ebenso herrscht aber auch ein sehr großer Respekt untereinander und wir sind uns unserer Verantwortung als Arbeitgeber für unsere Mitarbeiter bewusst. Das heißt aber nicht, dass wir nicht auch Spaß zusammen haben – wir essen miteinander, feiern und lachen zusammen.

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Mike Süsser
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Mike Süsser kocht live in der Küstenperle

Die Küstenperle veranstaltet am 24. Februar 2024 ein ganz besonderes Event. Mike Süsser wird dabei gemeinsam mit dem Küchenteam ein exklusives Menü erstellen und kochen. HOGAPAGE sprach mit der Veranstaltungsmanagerin Emily Rehn und der Social Media Managerin Sina Stabenow, um mehr über das Event und die Zusammenarbeit mit dem TV-Koch zu erfahren. 
Alexander Herrmann
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Alexander Herrmann: „Die Intergastra ist seit Jahren eine der tollsten Messen“

Die Intergastra 2024 in Stuttgart steht vor der Tür. Auch der Fernsehkoch und Gastronom Alexander Herrmann wird vor Ort sein. Warum die Intergastra für ihn eine der tollsten Messen für die Gastronomie und Hotellerie ist, erläutert er im Interview mit HOGAPAGE. 
Intergastra
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Markus Tischberger: „Wir wollen auf der Intergastra Lösungsansätze zeigen“

Vom 2. bis zum 7. Februar ist es wieder so weit: Dann bietet die Intergastra wieder eine Fülle an Innovationen, zukunftsweisenden Diskussionen und inspirierenden Netzwerkmöglichkeiten. Im Interview mit HOGAPAGE erklärt Markus Tischberger, Projektleiter der Intergastra, wie die Messe Lösungsansätze für die aktuellen Herausforderungen in der Branche bietet und welche Highlights die Besucher erwarten können.
Mike Süsser
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Mike Süsser: „Die Intergastra ist die schönste Auszeit, die man sich vorstellen kann“

Die Intergastra 2024 sollten Hoteliers und Gastronomen auf keinen Fall verpassen – das findet auch der Fernsehkoch Mike Süsser. Er wird die Messe ebenfalls besuchen. Im Interview mit HOGAPAGE erklärt er, warum die Intergastra 2024 für Gastronomen und Hoteliers ein absolutes Muss ist und teilt seine Vorfreude auf die Messe. 
Auszubildende im Hotelalltag
Im HOGAPAGE-Interview
Im HOGAPAGE-Interview

Über Nacht zur leitenden Angestellten

Sophie Cyriax ist eine der Auszubildenden, die beim Pilotprojekt der Living Hotels, dem ersten Azubi-Hotel in Berlin Mitte, im Oktober teilnahmen. Mit HOGAPAGE spricht die 19-Jährige über diese neue, aufregende Zeit.
Katharina Darisse
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Katharina Darisse: „Die besten Hoteliers sollten sich unbedingt Fair Job Hotels anschließen“

Seit September 2023 ist Katharina Darisse die neue Geschäftsführerin der Fair Job Hotels. Im Interview mit HOGAPAGE verrät sie, wie sie bisher in ihrer neuen Rolle angekommen ist und welchen Mehrwert eine Mitgliedschaft bei den Fair Job Hotels bietet.
Arne Döbbert
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

„Die Magie einer Neueröffnung ist ein ‚Once in a Lifetime‘-Erlebnis“

Im Dezember 2022 hat Motel One die Lifestyle-Marke The Cloud One Hotels in New York eingeführt. Nun folgt mit der Eröffnung des The Cloud One Hamburg-Kontorhauses der Eintritt der jungen Marke in den europäischen Markt. Im Interview mit HOGAPAGE spricht Hotelmanager Arne Döbbert über die Besonderheiten des neuen Hotels und darüber, wie Mitarbeiter diese aufregende Neueröffnung mitgestalten können.
Julia Nachtmann
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Buddy-System und Kaffeedates – Damit heißt das Hotel Erb neue Mitarbeiter willkommen

Von klaren Stellenbeschreibungen bis hin zum Buddy-System – im Hotel Erb in Parsdorf genießen neue Mitarbeiter einen einzigartigen „Onboarding-Prozess“. Was diesen so besonders macht und welche Rolle „Kaffeedates“ dabei spielen, erklärt die Personalreferentin Julia Nachtmann im Interview mit HOGAPAGE.