Achat Hotels

Partnerschaft mit Zweitligist SV Sandhausen verlängert

Seit 2020 besteht ein Kooperationsvertrag zwischen dem SV Sandhausen und den Achat Hotels. Diesen haben die beiden Kooperationspartner nun um zwei Jahre verlängert.
Freitag, 27.05.2022, 09:30 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
V. l.: Philipp v. Bodman, Geschäftsführender Gesellschafter der Achat Hotels und Volker Piegsa, Geschäftsführer des SVS (Foto: © Achat Hotels)
Achat Hotels haben die Partnerschaft mit dem Zweitligisten SV Sandhausen bis 2024 verlängert. V. l.: Philipp v. Bodman, Geschäftsführender Gesellschafter der Achat Hotels und Volker Piegsa, Geschäftsführer des SVS (Foto: © Achat Hotels)

Die Achat Hotels haben ihren seit 2020 bestehenden Kooperationsvertrag mit dem SV Sandhausen um weitere zwei Jahre verlängert: Das Mannheimer Hotelmanagement-Unternehmen (36 Hotels in 28 Städten in Deutschland und Ungarn mit rund 4.100 Zimmern und Apartments) bleibt damit – ligaunabhängig und zunächst bis 2024 – exklusiver Hotelpartner und zudem Hauptsponsor sowie Namensgeber des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) bei dem Fußball-Zweitligisten.

Auch das Engagement als Trikotsponsor wird fortgeführt. Die Profimannschaft wird sich weiterhin in einem Achat Hotel auf Heimspiele vorbereiten sowie bei Auswärtsspielen in verfügbaren Achat Hotels logieren. Beide Seiten möchten ihr Engagement noch weiter ausbauen und in den nächsten Monaten neue, kreative, innovative und durchaus auch ungewöhnliche Wege gemeinsam beschreiten.

„Pässe in Zukunft gemeinsam in Volltreffer verwandeln“

Volker Piegsa, Geschäftsführer des SVS, blickt voraus: „Wir freuen uns, die gewachsene Partnerschaft mit den Achat Hotels nicht nur fortzuführen, sondern weiter auszubauen. Das breit gefächerte Engagement als exklusiver Hotelpartner im Profibereich und als Hautsponsor im NLZ zeigt die besondere Verbundenheit zum SV Sandhausen. Wir fühlen uns rund um wohl in dieser Partnerschaft und schätzen den zuvorkommenden Service.“

Philipp v. Bodman, Geschäftsführender Gesellschafter der Achat Hotels, betont: „Ich bin sehr stolz darauf, dass sich die Mannschaft des SV Sandhausen in unseren Hotels sehr gut aufgehoben fühlt und der Verein sich durch denselben Spirit und Drive auszeichnet, den wir auch bei Achat Hotels leben. Dass wir beide – gemäß unseres Achat-Slogans – ‚echt gut‘ und ‚echt anders‘ denken, zeigen außergewöhnliche Aktionen wie die ‚Luxusnacht unterm Stadiondach‘ oder unser Hotelbett direkt auf der Tribüne des Fußballstadions. Ich freue mich sehr, dass wir die Partnerschaft – mit der wir auch unsere regionale Verbundenheit zum Ausdruck bringen möchten – verlängern und bin gespannt, welche Pässe wir in Zukunft gemeinsam in echte Volltreffer verwandeln werden.“

(Achat Hotels/max.pr/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Limehome ist neuer Sponsor des Traditionsvereins TSV 1860 München. (Foto: © Infront Sports & Media AG)
Kooperation
Kooperation

Münchener Hospitality-Start-up sponsert „Löwen“

Limehome wird Sponsor des Fußballvereins TSV 1860 München. Die Partnerschaft umfasst unter anderem Bandenwerbung im Stadion, Social Media sowie Anzeigen im Fan-Magazin. 
Ein Team von Fachtutoren aus dem Gastgewerbe
Zusammenarbeit
Zusammenarbeit

25hours Hotels und Deutsche Hotelakademie starten Kooperation

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) bildet Fachkräfte im Gastgewerbe weiter und begleitet Unternehmen der Branche als Bildungspartner. Nun gehen auch die Hotelkette 25hours Hotels eine Bildungspartnerschaft mit der DHA ein.
Business-Frau im Hotelzimmer
Kooperation
Kooperation

Drei neue Hotels in München setzen auf Hotel-Abo

Den Nerv der Zeit getroffen: Drei Hotels in München, die in den letzten Monaten ihre Eröffnung gefeiert haben, bieten ihren Gästen ein Abo-Modell. Damit wollen sie eine völlig neue Zielgruppe erreichen.
Handschlag
Strategische Partnerschaft
Strategische Partnerschaft

Chefs Culinar kooperiert mit Gastro-MIS

Chefs Culinar hat sich an dem Gastronomie-Plattform-Anbieter Gastro-MIS beteiligt. Die Beteiligung gilt vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamts.
Carl’s Jr.
Partnerschaft
Partnerschaft

Carl’s Jr. bereitet Markteintritt in Deutschland vor

Expansion nach Deutschland: Für ihren deutschen Markteintritt kooperiert die Quick-Service-Restaurant-Marke mit Franchise Focus.
Noah & Zoes Place
Zusammenschluss
Zusammenschluss

Suberg’s ist neuer Kooperationspartner von Enchilada

Mit ihren Konzepten „Noah’s & Zoe’s Place“ und „Suberg’s bei Boente“ wird die Suberg’s Gruppe aus Recklinghausen neuer Kooperationspartner der Enchilada Gruppe. Gemeinsam will man die beiden Konzepte stärken.
DHL-Packstation vor "Burger King"-Restaurant in Gütersloh
Kooperation
Kooperation

Bei Burger King geht die Post ab

Burger King und die Deutsche Post DHL Group (DHL) starten eine Zusammenarbeit für das Aufstellen von DHL-Packstationen. Mit diesem neuen Serviceangebot soll der Restaurantbesuch mit der Abholung und dem Versand von Paketen verbunden werden und gleichzeitig CO2-Emissionen reduziert werden.
Grand Hotel Heiligendamm in Bad Doberan
Kooperation
Kooperation

Grand Hotel Heiligendamm schließt sich Progros an

Das Grand Hotel Heiligendamm in Bad Doberan hat sich Anfang August der Progros Einkaufsgesellschaft angeschlossen. Insgesamt haben sich somit in der ersten Jahreshälfte 2022 bereits mehr als 30 Hotels und Hotelketten mit rund 3.500 Zimmern für eine Zusammenarbeit mit Progros entschieden.
Adrian Klie und André Hilmer
Kooperation
Kooperation

BrewDog und Warsteiner starten Vertriebspartnerschaft

Ab dem 15. August gehen BrewDog Deutschland mit Sitz in Berlin und die sauerländische Familienbrauerei Warsteiner gemeinsame Wege im Gastronomievertrieb. Dabei nimmt Warsteiner die Sortenvielfalt von BrewDog in sein Rampen- und Vertriebssortiment auf.