Ein eigenes Schloss für unter 5.000 Euro

Lust auf ein eigenes Schloss? Dann nichts wie ab nach Neukirchen. Hier bietet das Hotel Schloss Schweinsburg die Gelegenheit 75 Zimmer , einen Barock-Garten und ein Gespenst für weniger als 5.000 Euro zu mieten.

Montag, 31.07.2017, 10:05 Uhr, Autor: Markus Jergler
Schloss Schweinsburg

Das Hotel Schloss Schweinsburg kann man für 4.899 Euro mieten. (Foto: Schloss Schweinsburg)

„Rent a Castle“. Wer schon immer davon träumt, einmal ein ganzes Schloss exklusiv für sich alleine zu haben, hat jetzt die Chance dazu: Das historische Hotel Schloss Schweinsburg in Neukirchen bei Zwickau ist der ideale Ort für romantische Traumhochzeiten, professionell-kreative Tagungen im Ritter-Ambiente oder ein Event mit besonders außergewöhnlicher Kulisse.

Im Mietpreis enthalten sind nicht nur das Schloss und das komplette Anwesen, sondern auch alle 75 Gästezimmer (bis zu 138 Personen), das Frühstück, der Zugang zum Erholungsbereich mit Sauna und Whirlpool, der allgemeine Hotelservice und die Nutzung der 60 PKW-Parkplätze. „Haus und Garten dürfen nach Herzenslust – beispielsweise auch im Unternehmens-CI – individuell gestaltet und dekoriert werden,“ erklärt Steffen Krause, Direktor im Hotel.

Schloss Schweinsburg Luftaufnahme
Die Nutzung der 60 PKW-Parkplätze ist im Preis inklusive. (Foto: Schloss Schweinsburg)

Wildschweinjagd und Schlossgespenst

Zusätzliche Leistungen wie Tagungspauschalen, Rahmenprogramme, Menüs, Buffets und Getränke können separat hinzugebucht werden. Zu nennen sind hier beispielsweise Teambuildings Wildschweinjagd (es wird mit Pfeil und Bogen auf Attrappen geschossen), Empfänge im barocken Schlossgarten oder Tagungen im Ritter-Ambiente. Für den reibungslosen Ablauf stehen erfahrene Veranstaltungs-Manager zur Verfügung. Zudem kann das Schloss noch eine ganz besondere Attraktion zu bieten: Wer Glück – oder Pech – hat, begegnet dem „heimlichen Schlossherren“, dem Schlossgespenst „August“, das Gästen gegenüber jedoch stets wohl gesonnen ist. „Unser Haus bietet die ideale Kulisse für unvergessliche Veranstaltungen, es versprüht royalen Charme und erzählt eine Geschichte aus acht Jahrhunderten“, so Krause weiter. „Insbesondere als Hochzeits-Location – nicht nur für ‚Prinzessinnen auf Zeit’ – haben wir uns in den letzten Jahren einen Namen gemacht.“ (MJ)

Wussten Sie schon:

/2017/03/28/digitale-gaestemappe-ein-neuer-trend-fuer-die-hotellerie/

/2016/12/19/zehn-dinge-die-hotelgaeste-gar-nicht-wissen-wollen/

/2017/03/23/9-verrueckte-gerichtsurteile-gegen-gaeste-und-touristen/

Mehr unterhaltsame Beiträge, coole Jobs und relevante News direkt ins Postfach? Einfach anmelden und jeden Tag kostenlos lesen.

Weitere Themen